Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Cloppenburger Zuchtviehangebot überzeugt

Überzeugende Euter und Leistungsqualitäten zeigte das große Färsenangebot auf der MASTERRIND-Auktion in Cloppenburg am 9. Februar. Dieses wussten ausländische Milcherzeuger sehr zu schätzen, sie ersteigerten 60 % des Auftriebs.
Größere Stückzahlen ersteigerten auch Kunden aus Bayern, Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein. Auch Zuchtbullen fanden zu anziehenden Preisen flotten Absatz.

Der hiesige Rinderzüchter tritt bei der weiter andauernden Milchmarktkrise eher als Auktionsbeschicker denn als Käufer in Erscheinung. So war die Münsterlandhalle in Cloppenburg mit euterstarken und produktionsbereiten Färsen gespickt. Gut, dass die Stammkunden aus Italien, Polen und den Niederlanden mit genügend Kaufaufträgen angereist waren, obwohl auch in diesen Ländern die Milchpreise weiter an Boden verlieren.

Bei 3 % Überstand erzielten 301 verkaufte Färsen einen Durchschnittspreis von 1.452 €. Damit bestätigt sich der Trend der Vormonate. In der Spitze spornten zwei Färsen „zum Verlieben“ die begeisterten Kunden zu Höchstgeboten von 2.500 € an. Ein niederländischer Züchter sicherte sich zu diesem Preis die schaufertige Antares-Tochter aus dem Zuchtbetrieb von Egon Strudthoff, Dötlingen. Ein weiterer Holländer ersteigerte zum selben Preis die rotbunte Clox-Tochter Holly von Josef Waller, Wettrup.

Weniger auffällig als die Spitzentiere, dafür jedoch kompakt und wirtschaftlich, zeigte sich die starke Gruppe der 19 Fanatic-Töchter. Mit einem um knapp 100 € über dem Schnitt angesiedelten Durchschnittspreis entpuppten sich diese Top-Produktionsfärsen zu den heimlichen Favoriten in der Gunst der Kunden. Gespannt darf man auf die Fanatic-Töchtergruppe sein, die auf der Schau der Besten im Rahmen der Nachzuchtschau ausgestellt wird.

Das ansprechende Deckbullenangebot von 14 Jungbullen konnte zum Durchschnittspreis von 1.350 € abgesetzt werden. Den Spitzenpreis von 2.000 € erzielte ein enorm eleganter und wüchsiger Gold Chip-Sohn aus dem leistungsstarken Kuhstamm von Petra Lingemann, Löningen.

Die Auktion in Zahlen finden Sie hier:


Tierart Anzahl ø-Preis in € max.Preis in €
Bulle 14 1.350 € 2.000 €
Färse 301 1.452 € 2.500 €
Mastkalb 2 390 € 400 €
Kuh 1 1.700 € 1.700 €

Während sich der Auktionsreigen am 1.3. in Verden, am 8.3. in Bremervörde und am 9.3. in Lingen fortsetzt, freuen sich die Holsteinzüchter zwischenzeitlich auf die Schau der Besten mit der Auktion MASTERRIND-exclusive, die am 24. und 25. Februar 2016 in der Niedersachsenhalle in Verden stattfindet.

Katalog- und Kaufaufträge sowie Anmeldungen nimmt die MASTERRIND GmbH, Geschäftsstelle: 26160 Bad Zwischenahn, Feldlinie 2a, Telefon +49 4403 9326-0, Telefax +49 4403 9326-13, E-Mail: info@masterrind.com, kostenlos entgegen.

Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK