Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Erfolgreiche Weihnachtsauktion in Uelzen

Einen weihnachtlichen Vorgeschmack erhielten alle Besucher und Beschicker der MASTERRIND Zuchtviehauktion in Uelzen am vergangenen Mittwoch, 14. Dezember 2016. Die festlich geschmückte Halle und das vorbereitete Programm incl. einer kleinen Fachmesse boten einen angemessenen Rahmen um die 100 abgekalbten Färsen, sechs Bullen und sieben Kuhkälber an den Mann zu bringen.

Die Tribüne platzte aus allen Nähten und das große Beiprogramm zeigte sich erfolgreich als Zuschauermagnet. Kunden aus dem nahezu gesamten Bundesgebiet (auch aus Bayern und Rheinland-Pfalz) und Italien waren zu dieser außergewöhnlichen Weihnachtsauktion angereist.

Glühwein und Gebäck wurden von den Landfrauen aus Eimke angeboten und erhielten einen starken Zuspruch. Bei bester Stimmung begann Auktionator Michael Hellwinkel die Auktion mit den Zuchtbullen. Die genetisch interessanten Bullen erzielten einen Tagesdurchschnittspreis von 1.483 Euro. Die Spitze von 1.650 Euro bildete der Silver-Sohn WEH Salut aus dem bekannten Zuchtstall von Jürgen Hintze aus Trebel. Er wird seine zukünftigen Dienste in Baden-Württemberg absolvieren.

Bei den abgekalbten Färsen entwickelte sich gleich von Beginn an ein sehr flottes Marktgeschehen. Die Gebote konnten nur so abgerufen werden, insbesondere ein italienischer Käufer sorgte für Marktbelebung. Spitzentiere erzielten dabei spielend Preise zwischen 1.700 bis 2.000 Euro und mehr. Der Markt konnte zügig geräumt werden und es fuhren am Abend viele LKWs in verschiedene Richtungen Deutschlands.

Die Tagespreisspitze von 2.400 Euro bot ein Käufer aus Mecklenburg-Vorpommern für eine rotbunte Tochter des MASTERRIND-Vererbers Sacarno aus dem Stall von Wolfgang Dittmer, Brietlingen. Dicht auf den Fersen war ihr die Casual-Tochter WEH Jalia von Jürgen Hintze. Ein Züchter aus Baden-Württemberg bot 2.250 Euro für sie. Der Tagesdurchschnittspreis für alle abgekalbten Färsen pendelte sich bei 1.519 Euro ein.

Die aufgetrieben Kuhkälber wurden für 291 Euro im Schnitt vermarktet.

Erstmalig in Uelzen präsentierten sich sechs Nachzuchttiere von „angesagten“ MASTERRIND-Vererbern dem interessierten Publikum. Die Weihnachtsauktion bot eine hervorragende Plattform um die einmalige Qualität der MASTERRIND-Bullen zu demonstrieren.

Die glücklichen Gewinner der Lendary-Tochter Elbfee Matz Korf-Jahrens und seine Mutter sowie der Käufer des teuersten Tieres der heutigen Auktion Sebastian Kraßmann mit Familie und Auktionator Michael Hellwinkel.

Das richtige Händchen hatte die Züchterfamilie Korf-Jahrens aus Kussebode (Landkreis Lüchow-Danneberg). Sie hatten das richtige Los gekauft und gewannen ein züchterisch interessantes Kuhkalb des MASTERRIND-Vererbers Lendary.

Einen ebenfalls gelungenen Rahmen fanden die Züchterehrungen an diesem Tag vor. In diesem Jahr erhielten vier Züchter eine Auszeichnung für ihre besonders erwähnenswerten Kaufaktivitäten der letzten 18 Monate. Geehrt wurden die Behrens GbR aus Boitze, Wilhelm Vahl aus Rötgesbüttel, Andre Bubert aus Oststeinbeck und Heinz-Egon Plagge aus Ribbesbüttel.

Wieder einmal eine rundum gelungene „Sache“ für alle Züchter aus dem östlichsten Zuchtgebiet fand mit dieser Auktion einen hervorragenden Jahresausklang.


Die nächste Auktion in Uelzen findet am 25. Januar 2017 statt.

Ihre Anmeldung für die nächste Auktion richten Sie bitte an die MASTERRIND GmbH, Osterkrug 20, 27283 Verden, Telefon +49 4231 679-135, Telefax +49 4231 679-243, E-Mail: kbaessmann@masterrind.com.

Lesen Sie hier die Ergebnisse der Zuchtviehauktion Uelzen am 14.12.2016:


Tierart Anzahl ø-Preis in € max. Preis in €
Bulle 6 1.483 € 1.650 €
Färse 100 1.519 € 2.400 €
Kalb 7 291 € 550 €
Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK