Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Gelungener Auktionssaisonstart in Uelzen

Am Mittwoch, den 27. Januar 2016, startete in Uelzen die Zuchtviehauktionsaison. Vor dem Hintergrund der allgemeinen Milchmarktsaison kann hier ruhigen Gewissens von einem hervorragenden Verlauf gesprochen werden

In Zahlen bedeutet dies, ein Tagesdurchschnittspreis von 1.434 Euro bei einer relativ großen Auftriebszahl von 75 abgekalbten Rindern. Den Höchstpreis von 2.000 Euro erzielten Joachim Wendig aus Woltersdorf für seine Jordan-Tochter LIH Silja sowie Olav Suer aus Drage für eine Lonar-Tochter.

Die angereisten Käufer stammten aus den umliegenden Regionen sowie aus Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Italien. Wieder einmal zeigte sich, dass qualitativ überzeugende Rinder ihr Geld kosteten und Tiere mit Mängeln im Fundament und im Exterieur preislich abgestraft wurden. Viele Besucher nutzten die Auktion, um sich mit Berufskollegen auszutauschen und über die neuesten Nachrichten zu informieren.

Erfreulich für alle Beteiligten ist, dass bei angenehmer Atmosphäre eine 100-prozentige Verkaufsquote am Ende des Tages zu vermelden war und die Tiere schon am Nachmittag in ihren neuen Heimatställen gemolken werden konnten.

Dieser sehr gute Jahresauftakt für die Uelzener Region sollte motivieren, für die nächste Auktion am 16. März weitere gute Auktionsrinder anzumelden

„Die Auktion in Zahlen“ finden Sie hier.

 

Ihre Anmeldung für die nächste Auktion richten Sie bitte an die MASTERRIND GmbH, Osterkrug 20, 27283 Verden, Telefon +49 4231 679-135, Telefax +49 4231 679-243, E-Mail: edrewes@masterrind.com.

Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK