Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Goodbye Deutschland: Sechs Färsen nach Spanien verladen

Am 7. September fand in Uelzen eine Zuchtviehauktion der MASTERRIND unter Thoma Gätje, seines Zeichens Zuchtinspektor und Auktionator in Urlaubsvertretung von Michael Hellwinkel, statt. Insgesamt wurden 48 Färsen für im Schnitt 1.157 Euro zugeschlagen. Bullen wurden bei dieser Auktion leider nicht aufgetrieben.

Mit 1.650 Euro teuerstes Tier wurde eine Bibo-Tochter von Joachim Wendig aus Woltersdorf. Sie verbleibt im Land. Sechs andere Abgekalbte hingegen gingen an einen spanischen Kunden; für sie beginnt nun ein neues Leben im nordwestlichen Spanien.

Es war zu beobachten, dass Färsen mit guten Fundamenten, genügender Größe und ansprechenden Leistungen im Schnitt besser bezahlt wurden. Insgesamt wäre eine bessere Durchschnittsqualität der Tiere wünschenswert gewesen.

Die „Auktion in Zahlen“ finden Sie hier.


[/ebs_table_row]
Tierart Anzahl ø-Preis in € max.Preis in €
Färse 48 1.157 € 1.650 €

Die nächste Auktion in Uelzen findet am 12. Oktober 2016 statt.

Ihre Anmeldung für die nächste Auktion richten Sie bitte an die MASTERRIND GmbH, Osterkrug 20, 27283 Verden, Telefon +49 (0) 4231 679-135, Telefax 04231 679-243, E-Mail: kbaessmann@masterrind.com.

Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK