Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

MASTERRIND-Jungzüchter auf dem Bundesjungzüchtertreffen erfolgreich!

MASTERRIND erfolgreich beim Bundesjungzüchtertreffen 2016 Vom 31.03. – 02.04.2016 fand in den Ostfrieslandhallen in Leer das diesjährige Bundesjungzüchtertreffen statt.

Am Donnerstag ging es bereits mit dem Standbauwettbewerb los, bei dem sich alle drei Teams der MASTERRIND viel Mühe gaben, was sich später auch bezahlt machte.

Alle Jungzüchter, die von der MASTERRIND, sowie der anderen Verbände haben beim Standbau sehr viel Kreativität gezeigt. Vom mitgebrachten Rasen, bis zur selbstgemachten Wurst war alles dabei. Am Freitagmorgen ging es mit Reisebussen zu einem nahegelegen Betrieb zur Tierbeurteilung.

Späten Nachmittag stand der Clipping-Wettbewerb an; es musste alleine geschoren werden und jeder Jungzüchter hatte 120 Minuten Zeit das Rind komplett schaufertig zu präsentieren. Wie am Samstagabend bekannt wurde, waren die MASTERRIND-Jungzüchter mehr als erfolgreich. Bei der jungen Altersklasse (16-20 Jahre) waren alle Jungzüchter unter den Top ten. Auf den ersten Platz war Gerrit Kumlehn (MAR-VER), gefolgt von Saskia Gödeker (MAR-VER)  auf dem 3. Platz, 5. Platz – Devon Lohmöller (MAR-WEU), 6. Platz – Yasin Zeh (MAR-SA) und der 9. Platz ging an Erik Büscherhoff (MAR-WEU).
In der 2. Altersklasse (21-25 Jahre) waren sechs von sieben MASTERRIND-Teilnehmern unter den Top ten. Angeführt wurde das Feld von Jonas Melbaum (MAR-WEU), 2. Platz – Torben Melbaum (MAR-WEU), 4. Platz – Marvin Pacholke (MAR-WEU), 7. Platz – Kristina Oltrogge (MAR-VER), 9. Platz – Alena Wortmann (MAR-VER) und der  10. Platz – Anja Fritzsch (MAR-SA).

Am Samstagmorgen begann der Vorführwettbewerb und auch hier haben unsere Jungzüchter gute Leistungen gezeigt.
In der 1. Klasse startete Depke Fehsenfeld (MAR-VER), leider wollte ihr Rind Scarlet nicht so wie Depke und somit wurde es eine 1g-Platzierung. Klasse 2 war mit drei MASTERRIND-Jungzüchtern besetzt. Die 1a-Platzierung ging an Alison Lohmöller (MAR-WEU) gefolgt von Gerrit Kumlehn (MAR-VER) auf 1b und Nicole Modlich (MAR-SA) auf 1e.
Saskia Gödeker konnte mit GHH Miami die 3. Klasse mit einer 1d-Platzierung verlassen. In Klasse 4 waren 2 MASTERRIND-Jungzüchter. Devon Lohmöller (MAR-WEU) gelang die 1a-Platzierung und Paula Sophie Hufe (MAR-SA) die 1e. Yasin Zeh (MAR-SA) erreichte in Klasse 5 einen 1c-Platz und Erik Büscherhoff (MAR-WEU) 1d.
Klasse 6 bestritt Maren Schwarze (MAR-WEU) mit einer 1b-Platzierung. Die Klasse 7 war eine sehr starke Klasse, jedoch kein Problem für unsere Jungzüchter. 1a ging an Torben Melbaum (MAR-WEU), 1c an Anja Fritzsch (MAR-SA) und 1e an Kristina Oltrogge (MAR-VER).

Auf den 1b-Platz schaffte es Julia Weinberg (MAR-WEU) in Klasse 8 und John Röhrle (MAR-SA) auf 1g. Klasse 9 war die einzige Klasse, in der es zur Entscheidung noch einen „Tiertausch“ gab. Nach diesem sicherte sich Tobias Blaschke (MAR-SA) die 1b-Platzierung. Johanna Wortmann (MAR-VER) erreichte in der Klasse den 1c-Platz.
Alena Wortmann (MAR-VER) und ihr Rind  TWR Ellie erreichten in der letzten Klasse 10 die 1c-Platzierung.
Sieger Jung wurde Devon Lohmöller (MAR-WEU) und Sieger alt Torben Melbaum (MAR-WEU).

Um 15:00 Uhr ging es weiter mit dem Typtierwettbewerb. Bei der Juniorgruppe ging eine 1a-Platzierung an Loh JT Alessja aus der Besitzgemeinschaft Jake Lohmöller & Torben Melbaum, Listrup. Gleich zweimal konnten MASTERRIND-Tiere in der Altersgruppe eine 1b-Platzierung belegen; Jolene eine Aftershock-Tochter aus der Zucht von Friedrich-Wilhelm Goedeker aus Varrel und TWR Ellie aus dem Besitz von Alena Wortmann, Martfeld. 1c an Loh Narotic (Andreas Lohmöller, Listrup),
1d – Donna (Büscherhoff & Strohtmeyer GbR) und 1e an Malaysia ebenfalls von der Büscherhoff & Strohtmeyer GbR.

Bei den älteren Tieren gab es nur eine Klasse, in der kein MASETRRIND-Tier eine 1a oder 1b Platzierung errang. (Näheres entnehmen Sie bitte der Prämierungsliste)

Siegerin Junior ist WR Kate eine Brekem-Tochter aus dem Besitz Wiewer-Rellmann GbR, Drensteinfurt. Reservesiegerin ist Loh TJ Alessja eine Armani-Tochter aus dem Besitz von Jake Lohmöller & Torben Melbaum, Listrup.
Der Siegertitel „Senior“ geht an Loh TJ Cherrylady eine Sid-Tochter ebenfalls aus dem Besitz von Jake Lohmöller und Torben Melbaum, Listrup.
Reservesiegerin ist Nelly, eine Brawler-Tochter, Bes. Viering GbR, Landau.

Am Samstagabend wurden auch die Ergebnisse für den Standbauwettbewerb bekannt gegeben:

2. Platz MAR-WEU
3. Platz MAR-VER
6. Platz MAR-SA
In der Gesamtwertung aus Tierbeurteilung, Clippen und Vorführen siegten:
Jung: Gerrit Kumlehn, MAR-VER
Alt: Torben Melbaum, MAR-WEU
Beide haben sich auch für den Europawettbewerb in Colmar qualifiziert.
Für den Wettbewerb in Cremona, im Oktober qualifizierten sich:
jung:

Leonie Wiewer, RUW
Tabea Cramer, VOST
alt:

Torben Melbaum, MAR-WEU
Gerrit Kumlehn, MAR-VER

Beendet wurde diese gelungene Veranstaltung mit der Bundesjungzüchterparty, bei der alle viel Spaß hatten.

Lesen Sie hier die Ergebnisse:

Typwettbewerb

Vorführwettbewerb

Clippingwettbewerb

Tierbeurteilungswettbewerb alt

Tierbeurteilungswettbewerb jung

Tierbeurteilung Mannschaft

Teamwettbewerb

Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK