Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Niedersachsen-Cup in Tarmstedt: Hochmotivierte Jungzüchter trotzen hochsommerlichen Temperaturen

Niedersachsenmeister alt: Julia Weinberg und Reservesieger Erik Büscherhoff mit dem Preisrichter-Duo Anna Topp und Marcel Egli sowie dem Vorsitzenden des Jungzüchter-Beirats Eike Sudmann
Niedersachsenmeister alt: Julia Weinberg und Reservesieger Erik Büscherhoff mit dem Preisrichter-Duo Anna Topp und Marcel Egli sowie dem Vorsitzenden des Jungzüchter-Beirats Eike Sudmann

Die Sonne brennt und die jüngsten Jungzüchter warten am heutigen Sonntag geduldig, unter einem Sonnenschirm, auf ihren Auftritt im großen Tierschauring in Tarmstedt. Sie alle sind gespannt, was das Preisrichter-Duo Anna Topp, Derental, und Marcel Egli, Luzern, Schweiz, zu ihren Vorführleistungen sagen werden.

 

Sonne, Sonnenschirm, Jungzüchter
Den kritischen Richteraugen und einem Gespräch mit eben diesen stellten sich in der ersten Klasse die Youngsters ab 6 Jahre. Hier zeigten die beiden Lillis, Lilli Brecht mit Wo Litt-Mia (Thedinghausen) und Lilli Maria Kröger mit Red Apple (Ahlerstedt), eine ruhige Präsentation ihrer Tiere und sicherten sich den Klassensieg und Reserveklassensieg. Mit Harmonie und einer überzeugenden Vorführleistung dominierten Johanna Henke mit KHE Hermine (Lüchow) und Mette Josephine Dreyer mit Goldi (Stade) die zweite Jungzüchterklasse.
Immer einen Blick zum Richter und damit auch die Klassenspitze fest im Griff hatten Laura Brecht mit WKM Dornröschen (Thedinghausen) und Lena Ritz am Halfter von Riz Paulana (Uelzen). Diese sechs Paare ermittelten abschließend den Sieger jung untereinander. Eine professionelle Leistung und große Präzision führten Laura Brecht direkt aufs Siegertreppchen, dicht gefolgt von Johanna Henke.

Weiter ging es mit den mittleren Altersklassen bis 15 Jahre. Die Vorführleistungen wurden immer professioneller und einige der Teilnehmer hatten sich auch schon in der Vergangenheit mit diversen Schleifen und Preisen schmücken dürfen.
Ihr Tier, die Goaway-Tochter Frieda, immer im Auge und damit auch den Siegertitel hatte Maria Strohtmeyer (Steinfeld). Nach anfänglichen Schwierigkeiten ging es direkt zum 1b-Platz für das Holzmindener Gespann Rouven Kumlehn und Frosty. Eine klare Spitze stellten VH Amelie und Luca Janssen aus Jemgum sowie Vivienne Hagedorn aus Sottrum mit ihrer Mergim-Tochter Bailey dar. Die letzte Klasse in diesem Altersfeld gewannen Fenna Goedeker und OHB Lady (Varrel) und Michelle Krugmeier mit Honey (Buxtehude). Ein Tiertausch musste her, um in diesem professionellen Siegerfeld den Sieger und Reservesieger mittel zu ermitteln. Egal welche Aufgabe gestellt wurde Fenna Goedeker und Clemens Kumlehn absolvierten sie mit Ruhe und viel Harmonie zwischen Mensch und Tier. Sieger mittel und Reservesieg waren die Belohnung!

Niedersachsenmeister jung: Clemens Kumlehn, Reservesiegerin Laura Brecht und die Drittplatzierte Fenna Goedeker mit dem Preisrichter-Duo und Eike Sudmann, Vorsitzender des Jungzüchter-Beirats
Niedersachsenmeister jung: Clemens Kumlehn, Reservesiegerin Laura Brecht und die Drittplatzierte Fenna Goedeker mit dem Preisrichter-Duo und Eike Sudmann, Vorsitzender des Jungzüchter-Beirats

Niedersachsenmeister jung
Beide konnten gleich im Ring bleiben, denn der Niedersachsenmeister jung wollte ermittelt werden. Einfach wurde es für Topp und Egli nicht, nur Nuancen trennten die Teilnehmer. Ein Tiertausch der besonderen Art musste her: Sie ließen Laura Brecht mit dem größten Tier laufen und sie absolvierte diese Aufgabe mit einer souveränen Glanzleistung. Sie wurde nicht nur Reservesieger sondern auch Publikumsliebling! Niedersachsenmeister jung darf sich ab heute Clemens Kumlehn nennen!

 

Mit Platzierungen und Schärpen geschmückt…
… sind die folgenden Teilnehmer der Klassen bis 20 Jahre. Ein super Gespann waren Tabea Cramer aus Bargerfehn und ihre Fernanda, sodass sie sich knapp vor Franka Goedeker und Abby (Varrel) den Klassensieg sichern konnten. An ihrer Ausstrahlung kamen die Preisrichter einfach nicht vorbei und so erlang Irina Zincenko mit VH Hedwig (Jemgum) den 1a-Preis vor Johanna Ahrends (Steinfeld), die ihr manchmal etwas eigensinniges Rind Daydream mit Bravour präsentierte. In der letzten Klasse überzeugte Marike Loesing, Weener, mit Hannah die Preisrichter mit ihrer ruhigen Vorführart. Ebenfalls mit Ruhe und Ausstrahlung sicherte sich Fenja Boekhoff mit UHG Diamond (Schatteburg) den zweiten Platz. Wiederum ein Tiertausch musste her, um den Sieger mittel zu benennen. Ihre überzeugenden Vorführleistungen, ob mit ihrem Tier Daydream oder einem Tauschtier, brachten Johanna Ahrends den Siegertitel mittel ein. Für einen überzeugenden Reservesieg reichte es für Tabea Cramer.

Die Jungprofis unter sich
In der letzten Klasse des Tages lieferten sich sechs Jungprofis ein erbittertes Kopf-an-Kopf-Rennen. Sie kennen sich untereinander von vielen Schauen und haben jeder für sich schon unzählige Preise nach Hause gebracht. Für Richter Egli eine harte Nuss am Ende des Tages. Die Geheimwaffe Tiertausch musste wieder her und die wusste Julia Weinberg für sich zu nutzen. Ihr Preis: Niedersachsen-Meister alt! Nur Nuancen trennten sie von Johanna Ahrends.

Uns bleibt nur noch ein großes Dankeschön auszusprechen. Ihr wart einfach nur toll und Eure Klasse habt ihr heute mehr als bewiesen – hochsommerliche Temperaturen und ihr lasst Euch nicht beeindrucken. Gratulation!

praem-_nds-cup

Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK