Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Zuchtviehauktion Lingen profitiert von Vorabendveranstaltung

Klar von der Veranstaltung – MASTERRIND EXCLUSIVE – DIE AUKTION am Vorabend profitierte auch noch die Zuchtviehauktion am darauffolgenden Morgen des 9. Novembers. Mit einem Durchschnittspreis von 1.722 Euro für die 229 verkauften Färsen, gingen nach dem letzten Hammerschlag zwei ereignisreiche Tage in Lingen zu Ende.

Gutes Geld waren die vornehmlich ausländischen Käufer aus Italien, Niederlande, Belgien und Polen, aber auch aus dem Bundesgebiet, bereit zu zahlen. So fiel der Hammer von Auktionator Michael Hellwinkel mehrfach über der 2.000 Euro Grenze.

Das teuerste Tier fand sich bereits ganz am Anfang: Katalognummer 10, Loh Lilian, eine Defiant-Tochter aus dem berühmten L-Stamm von Andreas Lohmöller aus Emsbüren traf auf viel Gefallen in der Käuferschaft und wurde schließlich für satte 2.800 Euro in die Niederlande verkauft.

Das lebhafte Marktgeschehen, angeregt auch durch allerhand Zaungäste, zeigte einmal mehr, dass weiterhin Färsen mit guten Eutern, korrekten Fundamenten und Einsatzleistungen von über 30 kg gefordert sind. Anforderungen, die das Lingener Kontingent voll erfüllte.

Weiterhin wurden fünf Kälber zu 332 Euro und 22 Mastkälber zu 321 Euro im Schnitt verkauft. Rund 65% der Tiere gehen ins Ausland.

Die nächste Zuchtviehauktion in Lingen findet am 06. Dezember 2017 statt.

Katalog- und Kaufaufträge nimmt die MASTERRIND GmbH, Geschäftsstelle: 26160 Bad Zwischenahn, Feldlinie 2a, Telefon +49 4403 9326- 0, Telefax 04403 9326- 13, E-Mail: info-bz@masterrind.com, kostenlos entgegen.

 

Lesen Sie hier die Ergebnisse der Zuchtviehauktion Lingen am 09.11.2017:


Tierart Anzahl ø-Preis in € max. Preis in €
Färse 229 1.722 € 2.800 €
Kalb 5 332 € 500 €
Mastkalb 22 321 € 580 €
Kuh 2 1.825 € 2.000 €
Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK