Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Beflügeltes Auktionsgeschehen

Die Zuchtrinderauktion am 29. Juli in Cloppenburg war ein voller Erfolg. Eine deutliche größere Käuferschaft beflügelte nicht nur die Preise, sondern auch die Stimmung, sodass man erstmalig seit Corona wieder von einem „Auktionsflair“ sprechen konnte. Insgesamt wurden drei Kühe, vier Bullen und 138 Färsen versteigert.

Dabei sprach Auktionator Michael Hellwinkle von einem „flotten Marktgeschehen“ in allen Segmenten. Die vier Bullen erlangten einen Durchschnittspreis von 1.488 Euro. Dunboy Red-Sohn RS Dennis von Egon Strudthoff aus Geveshausen hingegen erhielt einen Zuschlagspreis von 2.200 Euro und wurde damit das teuerste Tier der Auktion. Er verbleibt in Niedersachsen.
Bei den Färsen fiel der Spitzenpreis von 2.150 Euro direkt zweimal. Zunächst für eine Tochter des MASTERRIND-Vererbers Mytime von Werner Tellmann aus Peheim. Sie wurde an einen niederländischen Kunden verkauft, die heute auch vermehrt anzutreffen waren.
Desweiteren war ein niedersächsischer Kunde gerne breit, den gleichen Betrag für eine Balkos-Tochter von der Stolle GbR aus Berne auszugeben. Die Färse trägt den Namen Corona, der dem einen oder anderen bekannt vorkommen dürfte.
Im Schnitt zahlte man jedoch 1.670 Euro für eine Abgekalbte, die heute allesamt besonders durch die sehr gute Euterqualität ins Auge fielen. Die besseren Färsen waren daher im Preisbereich 1.700 bis 2.100 Euro anzutreffen.
Und auch die italienischen Kunden waren zufrieden. Die gekauften Tiere wurden bereits am gleichen Tag verladen und werden nach einem Pausenaufenthalt zum Fressen, Trinken und Melken, schon morgen früh, vor den steigenden Tagestemperaturen, in ihrer Destination ankommen.

Die nächste Zuchtrinderauktion in Cloppenburg ist nun wieder am 1. September 2020.

Katalog- und Kaufaufträge nimmt die MASTERRIND GmbH, Geschäftsstelle: 26160 Bad Zwischenahn, Feldlinie 2a, Telefon +49 4403 9326- 0, Telefax 04403 9326- 13, E-Mail: info-bz@masterrind.com, kostenlos entgegen.

Hier finden Sie die Preise zur Zuchtrinderauktion am 2.07.2020 in Cloppenburg:


Tierart Anzahl ø-Preis in € max. Preis in €
Bulle 4 1.488 2.200
Färse 138 1.670 2.150
Kuh 3 1.267 1.500
Zurück