Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Bullen heißbegehrt

“Wie warme Semmeln“ gingen die Deckbullen auf der 699. Zuchtrinderauktion in Verden am 18. August 2021 weg. Mit 21 Stück an der Zahl, war der Auftrieb in diesem Segment ungewöhnlich groß, erfreute sich aber gerade bei den vielen Käufern aus der Region größter Beliebtheit. Schwungvoll flogen die Gebote durch die Niedersachsenhalle und ergaben schlussendlich einen Durchschnittspreis von 1.617 Euro für die qualitativ sehr hochwertigen und ausgeglichenen Bullen.
Den Spitzenpreis von 2.300 Euro erbrachte der heterozygot hornlose Lux Red PP-Sohn JEH Luxus von der LüneHöfe KG aus Echem. Luxus verbleibt in Niedersachsen.

Mit dem „Drive“ der Versteigerung der Bullen ging die Auktion beim Verkauf der Färsen zunächst weiter. Gerade bei den jüngeren Tieren waren viele auch züchterisch wertvolle Färsen dabei, die auf ein reges Interesse bei den Bietern stießen. Zum Ende des Auftriebs ebbte dieses durch die sich einstellende, differenzierten Qualität jedoch ab, sodass der Bedarf der Käufer in dieser Sparte leider nicht gedeckt werden konnte.
Dies spiegelte sich schlussendlich auch im Durchschnittspreis von 1.642 Euro für die 131 Färsen wider.
Der Spitzenpreis von 2.250 Euro wurde gleich für zwei Tiere zugeschlagen. Zum einen für eine Färse der Morisse GbR aus Bremen, die nach Italien verkauft wurde und zum anderen für eine Färse der Kastens GbR aus Wagenfeld, die Niedersachsen erhalten bleibt.

Insgesamt zeigte sich durch die breite, regionale Käuferschaft erneut, dass die Zuchtrinderauktionen nach wie vor ein bewährtes Mittel für den Tierzukauf sind. Durch die derzeitig gelockerten Corona-Regeln finden erneut viele Käufer an die Auktionsplätze, da sie nur hier die maximale Vergleichbarkeit zwischen den Tieren haben.

700. Auktion im September

Die nächste Zuchtrinderauktion in Verden ist etwas ganz Besonderes! Denn am 29. September 2021 findet die 700. Auktion an diesem Standort statt. Dieser Umstand wird gebührend begangen. Die Besucher und Käufer können sich auf Freigetränke, die Ehrung von verdienten Beschickern und Käufern sowie ein Verlosungskalb freuen. Gekrönt wird der Tag von den 500 Euro, die der Käufer des teuersten Tieres von MASTERRIND erhält.

Bei weiteren Fragen sowie Katalog- und Kaufaufträgen wenden Sie sich bitte an: MASTERRIND GmbH, Feldline 2a, 26160 Bad Zwischenahn, Telefon +49 4403 9326 0, Telefax +49 4403 9326-27, E-Mail: bz-auktion@masterrind.com

Ergebnisse Zuchtrinderauktion Verden am 18.08.2021


Tierart Anzahl ø-Preis in € max. Preis in €
Bulle 21 1.617 2.300
Färse 131 1.642 2.250
Kuh 4 1.513 1.650
Zurück