Navigation
MASTERRIND Bullenkatalog

Bulle des Monats September: Gepard RDC

button-bullenangebot

BULLENANGEBOT

Im MASTERRIND-Bullenangebot finden Sie alles: vom Top-Exterieurvererber über Top-Nutzungsdauer-…

BULLE DES MONATS

Aktuelle hochinteressante Genetik bei der MASTERRIND – der Bulle des Monats…

TÖCHTERBILDER

Machen Sie sich schnell und einfach ein Bild der Töchter unserer Vererber! Manche werden Sie überraschen.

button_zuchtwertschaetzung

ZUCHTWERT­SCHÄTZUNG

Dreimal im Jahr erfolgt in Deutschland die Zuchtwertschätzung. Im April, August und Dezember …

ZUCHTPROGRAMM

Das MASTERRIND-Zuchtprogramm ist das führende Zuchtprogramm Europas. Durch intensive Selektion der Bullen…


Gepard RDC 833406

Gywer RDC x VG-85 Gatedancer x VG-85 Octoberfest

Mit seinem Sohn Gepard RDC stellt Gywer RDC einmal mehr seine Qualität als Bullenvater unter Beweis.

Gepard RDC’s Familie ist keine geringere als die, der vielleicht einflußreichsten Manat-Tochter der Welt, Seagull-Bay Manat Mirage EX-90. So ist sie zum Beispiel die Großmutter des Socrates-Sohnes Robust, der wiederum der Vater des Ausnahmevererbers Supersire ist. Vererbungskraft liegt also hier tief in den Genen verwurzelt.

Die Mutter Okapi VG-85 stammt aus einem Embryonenimport im Rahmen des NOG-Zuchtprogramms aus den USA. Sie wurde auf dem Betrieb der Agrar GmbH Auligk geboren und hat sich zu einer sehr guten jungen Kuh entwickelt. Ihre Hochrechnung für die erste Laktation beträgt ca. 12.500 kg Milch mit sicheren Fett- und Eiweißprozenten.

Diese außergewöhnliche Leistungsvererbung, die Gepard RDC sowohl vom Vater als auch der Mutter mitbekommen hat, ist somit fest verankert. Das seine Töchter mit der Leistung auch umgehen können, belegen die durchweg positiven Zuchtwerte für die Gesundheit, die Fruchtbarkeit und die Nutzungsdauer. Die Fitness der Nachkommen zeigt sich bereits im jungen Alter, denn der Zuchtwert für Kälberfitness ist ebenfalls weit überdurchschnittlich.

Das Linearprofil beschreibt seine zukünftigen Töchter als mittelgroße, starke und breite Tiere mit guter Körpertiefe und fast perfekten Becken. Die hoch und fest aufgehängten Euter verfügen über eine perfekte Strichplatzierung und -länge. Damit sind sie für alle Anforderungen der heutigen Milchproduktion besten ausgestattet.

Die etwas steilere Vererbung der Hinterbeinwinkelung von Gepard RDC sollte hingegen beachtet werden.

Gepard RDC ist für die Rinderbesamung geeignet und kann dank des Rotfaktors für beide Farbrichtungen genutzt werden.

Zurück