Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Die 2019 am häufigsten eingesetzten Bullen Deutschlands

Vor Kurzem veröffentlichten der Bundesverband für Rind und Schwein (BRS) und die Vereinigten Informationssysteme Tierhaltung (VIT) ihre jährliche Statistik der am häufigsten eingesetzten Bullen im Jahr 2019.

MASTERRIND darf sich rühmen, insgesamt 7 der Top 15 Schwarzbunten entstammen aus dem eigenen Haus. Weitere 3 sind unter den Top-Rotbunten-Bullen. Grund genug, Ihnen unsere bestplatzierten Kandidaten vorzustellen.

Schwarzbunt

Auf Platz 1 ist Merian PP (Mission P x Balisto) hatte mit insgesamt 31.125 Einsätzen.
Was zeichnet ihn aus? Er ist Homozygot hornlos und hat nur einmal Lawn Boy P im Pedigree, in Kombination mit guter Leistungsvererbung und fehlerfreiem Exterieur sowie durchweg positiven Zuchtwerten in allen Sekundärmerkmalen ist er mehr eine Bombe. Er war darüber hinaus im Frischspermaeinsatz.

Sullivan (Superhero x Missouri) ist Ihnen vermutlich auch bereits ein Begriff. Er  hatte bereits 18.188 Einsätze. Sein Outcrosspedigree und die extrem hohen Fitnesszuchtwerte machen ihn begehrt. Zusätzlich bringt er viel Milch und eine sehr gute Robotereignung mit. Sein extrem hoher Nutzungsdauerzuchtwert machen ihn zusätzlich beliebt.

Gywer RDC (Gymnast x Lobach) war der erste Gymnast-Sohn im Einsatz und hat zudem den Rotfaktor, was ihn für beide Farbrichtungen interessant macht. Seine sehr hohen Zuchtwerte in allen Bereichen machen ihn zu einem gesuchten Bullenvater und seine Kälber überzeugen. 14.973 Erstbesamungen.

Nicht zu vergessen ist der allseits bekannte und töchtergeprüfte Beart (Beacon x Goldwin), unser Dauerbrenner. Seine seit Jahren stabilen Zuchtwerte für Fundamente, Nutzungsdauer, Robotereignung, die leichten Geburten und seine gute Befruchtungsfähigkeit sind seine Stärken. Die hohe Besitzerzufriedenheit mit den älteren Töchtern spricht für sich. Er hatte 14.619 Einsätze.

Rotbunt

Arino Reds Herkunft aus der Apple-Kuhfamilie mit 8 Generationen EX eingestufter Kühe macht ihn zum Liebling der Rotbuntzucht. Sein tolles Exterieur verbindet er mit sicherer Leistungsvererbung und leichtem Kalbeverlauf und das trotz sehr breiter Becken. Eine seltene Kombination. Dies bestätigte seine Töchtergruppe auf der Schau der Besten eindrucksvoll.  Seine tolle Exterieurvererbung ergänzt er mit einem RZM von 133. Zudem ist er als Färsenbulle geeignet. Arino selbst ist seit kurzem VG 89 eingestuft. Aktuelle Einsätze: 4.742.

Homozygot hornlos in der Kombination mit sehr hoher Milchleistung und hohen Fettprozenten machen Abi Red PP zu einem gesuchten Bullen. Dazu bietet er eine etwas fremde Blutführung für rotbunt und sehr leichte Geburten. 4.370 Erstbesamungen wurden mit ihm durchgeführt.

Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK