Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Die neue Rinderzucht 04/2020 ist online

Die neue Rinderzucht 04/2020 ist online. Dieses Mal unter anderem Thema: Lean Management, Interview “Wenn Lüften nicht mehr reicht… ist Wasser eine Lösung!”, Tierwohl, Produkt CalfSense, Melkwettbewerb Sachsen, uvm.

Lesen Sie hier bereits unser

Editorial

Zusammen in besonderen Zeiten

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Werbung in eigener Sache für den Berufsstand Landwirtschaft zu betreiben, das war eines unserer erklärten Ziele der Veranstaltungen im vergangenen Februar.
Und es ist fulminant gelungen: mit zwei starken Fleischrinderauktionen in Verden und Meißen, auf denen in Deutschland einmalige 201 Zuchtbullen verkauft wurden, und mit einer exzellenten Schau der Besten, wie wir sie nie vorher erlebt haben.
Tierqualität und Teamgeist waren dabei die herausragenden Erfolgsfaktoren. Die Presse zeigte sich über die Ländergrenzen hinaus in ihrem Feedback begeistert. Zu allen Veranstaltungen waren zahlreiche Gäste aus der ganzen Welt angereist. Dazu ein langjähriger Kunde: „Hier treffe ich Kuhkenner und Freunde, und erwarte, dass die Qualität der Veranstaltungen nicht mehr zu steigern ist, aber ihr werdet trotzdem jedes Jahr besser“. Auf das Erreichte können wir alle zusammen stolz sein.
An die besondere Februar-Euphorie schloss sich unmittelbar das an, was bei unseren Kol-legen in China längst den Alltag bestimmte: die Corona-Pandemie. Die weltweit schnelle Verbreitung des Virus bedeutet für uns alle, Einschränkungen im täglichen Leben und in unserem Beruf hinzunehmen. Reise-, Bewegungsbeschränkungen und Währungsverluste sind wesentliche Hemmschuhe im internationalen Zuchtrindergeschäft. Während der Spermaexport noch nahezu reibungslos läuft, konzentriert sich das Tiervertriebsteam jetzt auf die Machbarkeiten innerhalb Deutschlands und der EU. Unter Einhaltung maximaler Hygiene und mit einem extra Maß an Kommunikation sind wir für unsere Mitgliedsbetriebe überall dort aktiv, wo es möglich ist.
Unser Berufsstand erfährt in dieser besonderen Zeit eine besondere Wertschätzung. Kei-ne Frage, der Status „systemrelevant“ ist dabei hilfreich für alle Beteiligten. Bei aller be-rechtigter Sorge wollen wir auch in dieser außergewöhnlichen Zeit gemeinsam das Beste erreichen.

MASTERRIND steht dabei als verlässlicher Partner an Ihrer Seite.

Herzlichst Ihre
Almut Averbeck
Bereichsleitung Internationaler Vertrieb

Zurück