Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Schweißtreibende Zuchtviehauktion

Während das ganze Land unter der ungewöhnlich lang andauernden Sommerhitze ächzt, fand am 24. Juli in der Verdener Niedersachsenhalle eine Zuchtviehauktion der MASTERRIND mit 141 verkauften Färsen, acht Bullen und sechs Kühen statt.

Trotz der Temperaturen fanden noch einige Käufer, unter anderem aus Italien, Süddeutschland, Schleswig-Holstein und den umliegende Regionen, den Weg nach Verden.

Der Markt wurde in jeder Kategorie flott geräumt, speziell die der Bullen war auch aufgrund des knappen Angebotes rasch ausverkauft. Eine höhere Anzahl hätte auch noch dankbare Abnehmer gefunden. Der Spitzenpreis von 2.300 Euro fiel für den Kingman-Sohn Kilian von Harm Vollmers aus Estorf. Das Tier ging an einen niedersächsischen Käufer. Im Durchschnitt bekamen die Verkäufer für ihre Bullen 1.700 Euro.

Aber auch der Verkauf der abgekalbten Färsen verlief gleich von Beginn an flott, dankenswerterweise auf Grund einiger Stammkunden aus Italien aber auch aus den Regionen Schleswig Holstein, Bayern und einigen groß Landwirten aus dem Weser-Raum. Für Qualitäts-Rinder wird nach wie vor gutes Geld bezahlt, ganze zehn Mal fiel der Hammer oberhalb der 2.000 Euro Marke. Der Spitzenpreis von 2.300 Euro wurde gleich zwei Mal erreicht. Zum einen für eine Genial-Tochter von Wilcor Holsteins in Warmsen, zum anderen für eine Ocean-PP-Tochter von Henning Goedecke in Neustadt. Beide Tiere wurden vom selben niedersächsischen Käufer ersteigert. Durchschnittlich konnten in diesem Segment 1.535 Euro erreicht werden, in dem der Kühe 1.233  Euro.

Die nächste Auktion in Verden steht nun wieder am 21. August an.

 

Hier finden Sie die Ergebnisse der  Zuchtviehauktion Verden am 24.07.2018.

Zuchtviehauktion


Tierart Anzahl ø-Preis in € max. Preis in €
Färse 141 1.535 € 2.300 €
Bulle 8 1.700 € 2.300 €
Kuh 6 1.233 € 1.500 €
Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK