Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Lang erwartet, direkt erfolgreich

Nach langer, Corona-bedingter Pause, startete am 27. Mai endlich wieder der Auktionsalltag in der Niedersachsenhalle Verdens. Die Zuchtrinderauktion der MASTERRIND, bei der 19 Bullen, 136 Färsen und fünf Kühe versteigert wurden, war ein voller Erfolg. Der zwar reduzierte, jedoch qualitativ gute Auftrieb verkaufte sich ab Beginn flott. Die zuvor veröffentlichten hygienischen Maßnahmen wurden von allen Anwesenden sehr gut eingehalten, sodass die Zuchtrinderauktion reibungslos ablaufen konnte.
Die Nachfrage nach Deckbullen war ungewöhnlich gut, sodass ein Durchschnittspreis von 1.534 Euro in diesem Segment realisiert werden konnte. Der Spitzenpreis von 2.400 Euro fiel für den Prosperous-Sohn Paul von Jürgen Hintze aus Trebel. Paul verbleibt in Niedersachsen.
Dank der motivierten nationalen und internationalen Kundschaft zeigte sich der Verkauf der Färsen ebenfalls vom ersten Tier an lebhaft. Die gute Qualität der Tiere bestätigte sich auch in den Preisen. Im Durchschnitt konnten 1.625 Euro erzielt werden, in der Spitze sogar bis zu 2.600 Euro. Dies betraf eine sehr gute Tochter des MASTERRIND-Vererbers Mowambo von der Morisse GbR aus Bremen. Die Färse mit Schaupotenzial wird fortan in auf einem niederländischen Betrieb gemolken.

Die nächste reguläre Zuchtrinderauktion in Verden findet am 30. Juni 2020 statt.

 

Hier finden Sie die Preise zur Zuchtrinderauktion am 27.05.2020 in Verden:


Tierart Anzahl ø-Preis in € max. Preis in €
Bulle 19 1.534,21 € 2.400,00 €
Färse 136 1.625,00 € 2.600,00 €
Kuh 5 1.330,00 € 1.900,00 €
Zurück