Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Starke Tiere, viele Käufer

Die zweite Zuchtrinderauktion des Jahres in Verden am 4. Februar 2020 war erneut geprägt von hohen Auftriebszahlen und einem starken Käuferinteresse – sowohl aus dem In- als auch aus dem Ausland. Somit waren Interessenten aus nahezu dem gesamten Bundesgebiet, aber auch aus Polen und insbesondere Italien, angereist. Der Markt wurde an diesem Tage bis auf wenige Ausnahmen vollständig geräumt.

Den Verkaufsauftakt bildeten wie immer die Deckbullen, die zu einem marktgerechten Durchschnittspreis von 1.430 Euro, vollständig abgesetzt werden konnten. Hoch genomische Bullen mit einem guten Exterieur treffen nach wie vor auf großes Interesse. In dieser Kategorie wird die 2.000 Euro-Marke recht schnell geknackt. So konnten gleich zwei genomische Top-Bullen (jeweils Vater Rio) an diesem Tag das Höchstgebot von 2.100 Euro erreichen. Die beiden Tiere stammen von der LüneHöfe KG in Echem sowie vom Zuchtbetrieb Mohrmann in Geestland.

Der Verkauf der Färsen verlief ebenfalls von Beginn an flott. Insbesondere in der Mitte der Auktion zeigte sich ein stabiler Markt mit Preisen zwischen 1.500 und 2.300 Euro. Hier waren es vor allem Färsen mit guter Eutertextur und besten Fundamenten, die ins Auge fielen und zu Höchstgeboten animierten. In dieser Kategorie konnte ein Durchschnittspreis von 1.720 Euro erzielt werden. Höchster Preis des Tages fiel auf eine Tochter vom beliebten MASTERRIND-Vererber Beart von der Morisse GbR in Bremen, die zum Preis von 2.400 Euro zu einem neuen Besitzer in Niedersachsen wechselt.

Bei dieser Auktion war zu erkennen, dass Italien ein stabiler Markt bleibt, aber auch die deutsche Nachfrage sukzessive anzieht – sowohl aus Schleswig-Holstein als auch aus dem Süden Deutschlands. Die Auktion in Verden bietet eine gute Plattform, um auch größere Stückzahlen zuzukaufen. Interessenten haben nicht selten Partien von 10 bis 25 Tieren ersteigert, die bereits am Abend in den neuen Ställen wieder Milch produzieren.

Nun beginnt die „heiße Phase“ für die Schau der Besten 2020, die am 26./27. Februar stattfindet. Nachgefragte Top-Genetik steht am 26. Februar erneut bei MASTERRIND EXCLUSIVE-DIE AUKTION zum Verkauf. Schon jetzt werden die ersten Vorkehrungen in der Niedersachsenhalle getroffen, damit sich alle Holsteinzüchter auf ein außergewöhnliches Ambiente mit vielen Überraschungen freuen können.

Die nächste reguläre Zuchtrinderauktion in Verden findet am 4. März 2020 statt.

Hier finden Sie die Ergebnisse der Zuchtrinderauktion am 04. Februar 2020 in der Übersicht:


Tierart Anzahl ø-Preis in € max. Preis in €
Bulle 23 1.428 € 2.100 €
Färse 223 1.720 € 2.400 €
Kuh 10 1.295 € 1.650 €
Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK