Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

2.900 Euro für Rotbunt-Färse

Die Zuchtrinderauktion der MASTERRIND in Verden startete am 5. November mit einem großen Verkaufskontingent von über 20 Deckbullen. Der Markt verlief außerordentlich zügig und ganz zur Freude der Beschicker, konnte der Durchschnittspreis zur Vorauktion um nahezu 15 % verbessert werden. Spitzenbullen mit genomischen Werten erzielten hervorragende Preise, so auch Bulle LIH Hajo (V. Hartley) von der Wendig GbR aus Woltersdorf. Mit stolzen 2.800 erreichte er das Höchstgebot und wechselt zu einem neuen Besitzer in Niedersachsen. In dieser Kategorie ist ein breites Käuferspektrum von Schleswig-Holstein bis Bayern angereist, wodurch sämtliche Bullen einen Zuschlag erhielten.

Die Vermarktung der abgekalbten Färsen und Kühe gestaltete sich zu Beginn flott. Mit zunehmender Auktionsdauer hatten sich einige Großkäufer allerdings eingedeckt, so dass sich der Markt mit den älter werdenden Tieren etwas beruhigte und ein Durchschnittspreis von 1.543 Euro bei den Färsen verzeichnet werden konnte. Die rotbunte Apoll-P Tochter Bianka aus der Zuchtstätte Stela KG in Hohnhorst sorgte mit einem hervorragenden Euter und besten Einsatzleistungen für Furore und konnte zu einem sensationellen Spitzenpreis von 2.900 Euro abgesetzt werden. Dieses Tier wird demnächst im Raum Hamburg Milch produzieren.

In Deutschland leidet die Vermarktung nach wie vor unter dem Joch des schwachen Milchpreises, so dass auch bei dieser Auktion über 70% der Tiere ins Ausland vermarktet wurden. Hauptabnehmerland ist dabei Italien. Speziell im Großraum der Lombardei partizipieren viele Betriebe vom aktuell sehr guten Milchpreis. Diese Käufer waren es dann auch, die Tiere bevorzugt im Preissegment 1.500 bis 2.300 Euro ersteigert haben, da sie von den hohen Qualitäten der MASTERRIND-Rinder überzeugt sind.

In der Hoffnung, dass sich der Milchpreis in den nächsten Wochen stabilisiert und die Inlandsnachfrage anzieht, sind wir gespannt auf die nächste Auktion in Verden am 3. Dezember 2019 mit einer Sonderkollektion von ausgewählten Tieren aus der bekannten Zuchtstätte Wilcor Holsteins (Familie Hormann). Mit exterieurstarken Kuhfamilien im Hintergrund, angefangen vom Kuhkalb bis zur exzellenten Kuh, wird alles angeboten, was das Züchterherz begehrt. Anmeldeschluss für diese Auktion ist der 14. November 2019.

Die nächste Auktion in Verden findet am 3. Dezember 2019 statt.

Hier finden Sie die Ergebnisse der Zuchrinderauktion in Verden am 5. November 2019 im Überblick:


Tierart Anzahl ø-Preis in € max. Preis in €
Bulle 22 1.652 € 2.800 €
Färse 216 1.543 € 2.900 €
Kuh 11 1.295 € 1.550 €
Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK