Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Frühlingserwachen: Strahlender Sonnenschein und hohe Nachfrage am Markt

21° Celsius zeigte das Thermometer, als am 30. März die Zuchtrinderauktion zu Ende ging. 163 Tiere wurden diesen Dienstag in Verden aufgetrieben – 156 Färsen, zwei Kühe und ein kleiner Bullenmarkt von fünf Tieren.

Der Gesamtmarkt zeigte sich mit einem heterogenen Angebot mit größeren Preisspannen. Abgekalbte Färsen erzielten im Durchschnitt einen Preis von 1.620 €.
Der Höchstpreis von 2.100 € wurde vier Mal von Auktionator Michael Hellwinkel ausgerufen. Freuen durften sich darüber die Züchter Volker Carstens aus Visselhövede, der u.a. Arino Red als Vererber einsetzte, und die Kastens GbR aus Wagenfeld.
Es kam zu einem vollständigen Absatz in jeder Kategorie, der vornehmlich von italienischen Käufern und ansonsten von Interessenten aus ganz Deutschland herrührte. So schnell die exterierstarken Tiere einen neuen Besitzer fanden, der Bedarf der Käufer an qualitätsstarken Tieren konnte noch nicht gedeckt werden.

Umso wichtiger ist der bereits in vier Wochen in Verden stattfindende nächste Termin am 27.04.2021.

Preisübersicht


Tierart Anzahl ø-Preis in € max. Preis in €
Färse 156 1.620 2.100
Kuh 2 1.425 1.850
Bulle 5 1.560 2.000
Zurück