Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Gelungener Auktionsauftakt in Lingen

Nach der kurzen Sommerpause startete die erste Zuchtrinderauktion am 11. August 2021 mit einem gelungenen Auftakt. Nicht nur war die Freude groß, wieder in der altbekannten Emslandhalle zu sein, auch trafen heute ungewöhnlich viele Käufer aus der Region auf ein extrem ausgewogenes Angebot.

„Heute passte einfach alles zusammen!“, zeigte sich Auktionator Michael Hellwinkel nach der Auktion begeistert.

Die Landwirte schienen nach der zum Großteil eingefahrenen Ernte an diesem ersten sommerlichen Augusttag bestens gelaunt und die Beschicker ein ganz besonders gutes Händchen bei der Auswahl ihrer Verkaufstiere bewiesen. Mit Top-Eutern, sehr guten Fundamenten und überzeugenden Einsatzleistungen präsentierte sich das Verkaufslot überaus homogen.

Die italienische Kundschaft waren in bester Kauflaune und erwarb rund 100 Tiere. Auch die niederländischen Käufer ließen sich nicht lang bitten, sodass, zusammen mit den vielen heimischen Bietern, rasch ein Durchschnittspreis von 1.752 Euro für 172 Färsen zustande kam. In der Spitze wurden 2.200 Euro für eine kapitale Färse von Gerd Plescher aus Osterwald. Die Arino Red-Tochter verbleibt in Niedersachsen.
Im Weiteren wurden drei Kühe für durchschnittlich 1.483 Euro und drei Kälber für im Schnitt 167 Euro verkauft.

Die nächste Auktion in Lingen ist nun wieder am 22.09.2021.

Katalog- und Kaufaufträge nimmt die MASTERRIND GmbH, Geschäftsstelle: 26160 Bad Zwischenahn, Feldlinie 2a, Telefon +49 4403 9326- 0, Telefax 04403 9326- 13, E-Mail: info-bz@masterrind.com, kostenlos entgegen.

Zuchtrinderauktion in Lingen am 11.8.2021

 

Ergebnisse Zuchtrinderauktion Lingen am 11.08.2021


Tierart Anzahl ø-Preis in € max. Preis in €
Färse 172 1.752 2.200
Kuh 3 1.483 1.700
Kalb 3 167 250
Zurück