Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Heimische Käufer räumen Bremervörder Auktionskontingent

Auf dem nördlichsten der MASTERRIND Auktionsplätze herrschte am 9. Oktober große Nachfrage nach Holsteinfärsen, sodass an diesem Tag durchaus mehr Tiere als angeboten hätten verkauft werden können. Von Beginn an entwickelte sich ein flotter Markt, bei den 35 aufgetriebenen Färsen. So konnten sich nach der Auktion alle Tiere auf den Weg in ihre neuen Ställe machen. Die inländischen Käufer blieben dabei unter sich.

Die positiven Signale am Milchmarkt und der Abschluss der Futterbergung waren neben der guten Qualität Garanten für hohe Preise. So konnte sich die Bremervörder Auktion in das super Ergebnis in Verden und Lingen einreihen. Gleich mehrere Tiere schafften den Sprung über die 2.000 Euro Hürde mit Leichtigkeit und schraubten den Durchschnittspreis so auf 1.767 Euro. Topseller des Tages war eine Merandy-Tochter von Florian Ahrens, Sandbostel, die ihrem Züchter 2.400 Euro einbrachte. Sie blieb – wie alle anderen Tiere auch – in Deutschland.

Die nächste Auktion findet in Bremervörde nun wieder am 13. November statt.

Bei Fragen sowie Katalog- und Kaufaufträgen wenden Sie sich bitte an: MASTERRIND GmbH, Osterkrug 20, 27283 Verden, Telefon 04231 679-137, Telefax 04231 679-243, E-Mail:  kbaessmann@masterrind.com.

 

Die Ergebnisse im Überblick


Tierart Anzahl ø-Preis in € max. Preis in €
Färse 35 1.767 € 2.400 €
Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK