Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Absetzerauktion: Knappes Angebot trifft auf sehr große Nachfrage

Knapp war das Angebot nur in Bezug auf die Nachfrage. Die Stallungen der Niedersachsenhalle waren nämlich bis auf den letzten Platz gefüllt. Doch selbst 718 Tiere waren nicht genug um die Nachfrage komplett zu befriedigen. Das Spannungsverhältnis sorgte aber dafür, dass sich eine lebhafte Auktion entwickelte, die zu einer kompletten Räumung des Marktes fühte. Die Käuferschaft war dabei bunt gemischt und teils weit angereist: Kunden aus vielen Regionen Deutschlands, der Niderlande und Polen beteiligten sich aktiv am Geschehen.

So konnten die männlichen Absetzer den Trend der letzten Auktionen fortsetzen und auf einem stabilen Preisniveau vermarktet werden. Gerade bei schweren Tieren konnten sogar Preiszuschlägen erreicht werden.

Noch besser erging es den weiblichen Absetzern: Sie erfuhren eine außerordentlich große Akzeptanz und konnten Preissteigerungen von durchschnittlich 50 Euro pro Tier zur Vorauktion realisieren.

Abschließend wurden tragende Rinder und Kühe mit Kalb qualitätsbedingt ebenfalls flott zu Preisen bis 2.000 Euro (Ø Preis 1.330 Euro) versteigert.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die nächsten Termine:

  • Mittwoch 18. April 2018 zusätzlich mit Deckbullen
  • Mittwoch, 16. Mai 2018 mit weiblichen Herdbuchtieren

 

Die Preise gibt es hier noch einmal in der Übersicht:

Männliche Absetzer: Kilopreise nach Gewichtsklassen (netto ohne MwSt.)


Rasse 200-250 kg 250-300 kg 300-350 kg 350-400 kg
Charolais 3,73 3,49 3,33 3,28
Char.-Krzg 3,50 3,40 3,08 3,47
Limousin 3,71 3,47 3,44 3,35
Lim.-Krzg 3,59 3,30 3,00 2,86
∅- Preis über alle Rassen 3,56 3,31 3,20 3,16

Weibliche Absetzer: Stückpreise nach Gewichtsklassen (netto ohne MwSt.)


Rasse 200-250 kg 250-300 kg 300-350 kg 350-400 kg
Charolais 623 700 712 840
Char.-Krzg 560 715 738 730
Limousin 626 670 767 851
Lim.-Krzg 567 644 714 837
∅- Preis über alle Rassen 591 650 726 831

Tiere für Direktverkäufe ab Hof bzw. Auktionen bitte anmelden unter 04231/679-125 oder –128 oder per Fax 04231/679-288.

Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK