Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

MASTERRIND-Bullen überzeugen auf ganzer Linie

Der BRS veröffentlichte in diesem Monat die Topliste der meisteingesetzten Bullen des vergangenen Zuchtjahres 2017/2018 in Deutschland. Mit sechs Bullen unter den ersten zehn schwarzbunten Bullen darf man von einer Dominanz der MASTERRIND-Vererber sprechen.

Angeführt wird diese von dem auch im eigenen Zuchtgebiet führenden Silver-Sohn Sylvert, der sich mit seinem Stallkollegen Flicflac (V. Flattop) in bester Gesellschaft an der Spitze befindet. Kenner der Szene sind nicht verwundert, dass es unser Fitnessspezialist Beart gleich hinter die beiden Jungspunde auf Platz drei geschafft hat.

Weiter geht es mit den Plätzen fünf und sechs, die von den MASTERRIND-Bullen dem hornlosen Powerboy P (V. Powerball P) und unserem Nutzungsdauerspezialisten Force (V. G-Force) eingenommen wurden. Komplettiert wird das Sextett von dem Dauerbrenner Beatstick (V. Balisto).

Im Rotbuntsegment dominiert souverän der homozygot hornlose Esperado P-Sohn Ems Red PP das Feld der meisteingesetzten Bullen. Gesellschaft leisten ihm die MASTERRIND-Vererber Arino Red, Abi Red PP und Ed Red PP auf den Plätzen sechs, sieben und zehn.

thumbnail of Meisteingesetzte Bullen 2017_2018 (002)
Meisteingesetzte Bullen 2017/2018

 

Ein kleines Update: Auch in der Mai-Ausgabe der HI haben unserer Vererber ihren Platz gefunden.

Meisteingesetzte Vererber

Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK