Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Münsterlandhalle platzte aus allen Nähten

„Ein voller Erfolg“ war die Zuchtrinderauktion der MASTERRIND am 14. Januar 2020 in Cloppenburg in zweierlei Hinsicht: Zum einen stellte sich ein Top-Durchschnittspreis von 1.792 Euro für die 299 verkauften Färsen ein, zum anderen platzte die Münsterlandhalle nahezu aus allen sprichwörtlichen Nähten. Bei dem Großauftrieb wurde seit langem erstmals wieder sogar die Nebenhalle für die Unterbringung der Tiere genutzt und auch auf den Zuschauerrängen saß man dicht an dicht.

Zugpferd für diesen Andrang war mit Sicherheit auch die versteigerte Sonderkollektion aus dem Stall des Esseners Henrik Wille, die Käufer aus ganz Deutschland anlockte. Insgesamt 16 Tiere und Embryonenpakete wurden aus diesem erfolgreichen Züchterstall verkauft. Eine rotbuntes Attico Red-Kalb namens FG Karona fand für 3.000 Euro einen neuen Besitzer. Bei den Abgekalbten wurde die Mad Max-Tochter FG Ricarda für 2.900 Euro zugeschlagen. Züchter Henrik Wille zeigte sich nach der Versteigerung zufrieden über diese erste Sonderkollektion aus seinem Stall. Ziel war es, für jeden Käufer etwas anzubieten, von der Abgekalbten, über das exterieurbetonte Schaukalb, bis hin zum interessanten Embryonenpaket.

Doch auch das „normale“ Auktionskontingent erfreute sich regen Käuferzuspruchs. Insbesondere die guten Euter und Fundamente der Tiere wurden belohnt. Preise über 2.000 Euro wurden spielend erzielt. So z.B. eine Armageddon-Tochter der Hatke GbR aus Bösel, die für 2.450 Euro in der Spitze nach Italien verkauft wurde.
Sowieso zeigte sich die ausländische Käuferschaft wie gewohnt stark. Doch auch die deutschen Käufer aus dem gesamten Bundesgebiet präsentierten sich bietfreudig, sodass sich gleich zu Beginn der Auktion ein kräftiger Markt entwickelte.
In weiteren Segmenten wurden acht Bullen zu 1.725 Euro im Schnitt vermarktet sowie fünf Kühe zu durchschnittlich 1.560 Euro. Teuerster Bulle wurde ein Unix-Sohn von Alfons Meyer aus Emstek, der für satte 2.400 Euro an einen niedersächsischen Käufer ging.

Die nächste Auktion in Cloppenburg ist nun wieder am 11. Februar 2020.

Katalog- und Kaufaufträge nimmt die MASTERRIND, Geschäftsstelle: 26160 Bad Zwischenahn, Feldlinie 2a, Telefon +49 4403 9326- 0, Telefax +49 4403 9326- 13,

E-Mail: info-bz@masterrind.com, kostenlos entgegen.

Hier finden Sie die Ergebnisse der Zuchtrinderauktion am 14. Januar 2020 in Cloppenburg.


Tierart Anzahl ø-Preis in € max. Preis in €
Bulle 8 1.725 € 2.400 €
Färse 299 1.792 € 2.450 €
Kuh 5 1.560 € 1.800 €
Zurück