Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Paukenschlag bei Zuchtviehauktion in Lingen

„Hat es so etwas schon einmal gegeben?“ – das fragten sich viele nach der Zuchtviehauktion am 13.03. in Lingen. Tatsächlich handelt es sich hierbei um ein Novum: Zum ersten Mal schraubte sich der Durchschnittspreis der Färsen auf über 2.000 Euro. Ein sensationelles Auktionsergebnis.

Aber zurück zum Anfang: Als es mit den Deckbullen losging, ahnte noch niemand, was für ein Knaller sie an diesem Tag noch erleben würden. Der Verkauf der fünf Bullen gestaltete sich eher schleppend. Am Ende stand ein Durchschnittspreis von 1.120 Euro.

Die Stimmung änderte sich aber schlagartig mit dem Auftritt der Färsen. An diesem Tag passte einfach alles: die Qualität war außergewöhnlich gut und die nationale und internationale Nachfrage extrem hoch. So knackten die Färsen gleich reihenweise die 2.000 Euro Marke. Und das nicht ohne Grund. Die Tiere warteten mit Leistungen zwischen 32 und 38 Litern auf, bewegten sich auf besten Fundamenten und präsentierten hervorragende Euter. Zudem hatten sie durchweg tiefe Kuhfamilien im Hintergrund und waren laufstallgewohnt – alles Gründe, die für einen Kauf sprechen.

Den Titel des Topsellers mussten sich an diesem Tag gleich vier Färsen teilen. Alle brachten ihren Züchtern sehr gute 2.800 Euro. Unter den Tagessiegern war auch eine Molotov-Tochter von der Molendyk Gbr aus Lage. Die GVO-frei gefütterte Färse melkt 43 Liter. Zu ihr gesellten sich eine Kayne-Tochter (ebenfalls von der Molendyk GbR), eine Lenny-Tochter von Hein Ekenhorst aus Laar und eine Kiss PP-Tochter von Stilling Frankemöll aus Ahaus.

Die Topseller gingen nach Niedersachsen und in die Niederlande. Die Niederlande zeigte sich an diesem Tag als großer Gegenspieler für die nationalen Käufer, die wieder aus dem gesamten Bundesgebiet angereist waren. Aber auch ein sehr guter Kunde aus der Lombardei leistete seinen Beitrag zu dem unglaublichen Durchschnittspreis von 2.042 Euro.

So konnten alle Beschicker mit einem breiten Grinsen wieder nach Hause fahren – wohlwissend, dass diese Veranstaltung ganz außergewöhnlich war.

Die nächste Zuchtviehauktion in Lingen findet am 10. April statt.

Katalog- und Kaufaufträge nimmt die MASTERRIND GmbH, Geschäftsstelle: 26160 Bad Zwischenahn, Feldlinie 2a, Telefon +49 4403 9326- 0, Telefax 04403 9326- 13, E-Mail: info-bz@masterrind.com, kostenlos entgegen.

 


Tierart Anzahl ø-Preis in € max. Preis in €
Bulle 5 1.120 € 1.200 €
Färse 265 2.042 € 2.800 €
Jungrind 2 680 € 680 €
Kalb 7 346 € 580 €
Kuh 7 1.765 € 2.200 €
Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK