Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Ruhiger Auktionsverlauf in Bremervörde

Nach der aufregenden Abendauktion Anfang August in Bremervörde, ging es bei der regulären Zuchtviehauktion am 9. September 2019 wieder etwas „gediegener“ zu. Die beginnende Maisernte im norddeutschen Raum als auch das derzeitige Preisgefüge am Milchmarkt machten sich im Auktionsgeschehen bemerkbar. So hat der Durchschnittspreis mit 1.504 Euro etwas nachgegeben, wobei der Markt mit einem Angebot von 42 Tieren vollständig geräumt wurde.

Wie gewohnt zeigte sich in Bremervörde ein qualitativ sehr hochwertiges Kontingent an Tieren mit bester Euterqualität und guten Fundamenten, die zu entsprechend hohen Preisen abgesetzt werden konnten. Besonders hervorgetan haben sich dabei die homogenen und korrekten Färsen des Betriebes Florian Ahrens aus Sandbostel, der ebenfalls den Top-Seller des Tages stellte – eine County-Tochter, die zu einem Preis von 2.000 Euro in niedersächsischen Besitz bleibt.

Die 2.000 Euro-Marke konnte ebenfalls eine Dixon-Tochter vom Betrieb Budde in Zeven knacken. Auch sie hat einen niedersächsischen Käufer gefunden.

Die nächste Auktion in Bremervörde findet am 15. Oktober 2019 statt.

Bei Fragen sowie Katalog- und Kaufaufträgen wenden Sie sich bitte an: MASTERRIND GmbH, Osterkrug 20, 27283 Verden, Telefon 04231 679-137, Telefax 04231 679-243, E-Mail: kgaetje@masterrind.com.

Hier finden Sie die Ergebnisse im Überblick:


Tierart Anzahl ø-Preis in € max. Preis in €
Färse 42 1.504 € 2.000 €
Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK