Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Sachsenoffener Jungzüchterwettbewerb

Gleich im Anschluss an das Bundesjungzüchtertreffen in Meißen fand am Sonntag ein Sachsenoffener Jungzüchterwettbewerb statt. Zwar war die Teilnehmeranzahl überschaubar, das Niveau jedoch hoch: viele der Teilnehmer hatten noch tags zuvor auf Bundesebene um die Titel gekämpft.

In der ersten Klasse, den „Bambinis“, überzeugte Jason Reichenbach vor Helena Schlesiger Preisrichterin Anna Topp mit einer großartigen Vorführleistung. Nelly Ziem platzierte sich in einem kleinen Duell in der folgenden Klasse vor Lena Fritzsch. Waren die Klassen bisher mit vier Vorführern noch gering besetzt, hatten sich in der dritten Klasse nun mehr Teilnehmer gegeneinander durchzusetzen. David Gläser und Leon Bäurich, vom Vortag noch gut in Übung, setzten sich mit den 1a- und 1b- Plätzen ab. Stefanie Richter und Nicole Modlich taten es ihnen im Folgenden nach. Und auch Anja Fritzsch und Stefanie Zabel qualifizierten sich für die Siegerauswahlen.

Bester Jungzüchter jung wurde mit ein paar Nuancen Vorsprung Leon Bäurich, der Reservesieg ging an David Gläser. Kein Weg vorbei ging an Anja Fritzsch, die sich sicher mit ihrem Rind Fux Selma vor Stefanie Richter behauptete und so Sieger alt wurde. Mit einer starken Leistung sicherte sie sich ebenfalls in der anschließenden Grand Champion Auswahl den Titel.

Das beste Typtier des Tages kam von KIH Arizona vom Betrieb Blaschke aus Neuenhausen, gezeigt von Nelly Ziem.

 

Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK