Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Snow RF-Töchter überzeugen bei Lingener Zuchtviehauktion

„So voll war die Halle noch nie!“ – das war eines der Fazits von Auktionator Michael Hellwinkel nach der Zuchtviehauktion der MASTERRIND in Lingen am 10. April. Am Ende des Tages hatte er 300 Tiere an den Mann (bzw. an die Frau) gebracht und damit den Markt komplett geräumt.

Mit solch großen Kontingenten setzt sich der Auktionsplatz Lingen an Platz 1 in Deutschland. Bei so vielen Tieren stellt sich natürlich die Frage, ob ausreichend Nachfrage da ist. Die Antwort war eindeutig. Vor allem die ausländischen Käufer schlugen voll zu und sicherten sich 70% der Verkaufstiere. So machten sich am Abend gleich mehrere LKWs auf den Weg nach Italien, Spanien und Holland.

Der Start in die Auktion war jedoch eher zögerlich. Die inländischen Kunden waren angesichts der Preise der Vorauktion noch etwas verhalten. Mit jedem Tier nahm die Auktion aber mehr Fahrt auf, sodass sich ein lebhafter Markt entwickelte. Trotz der etwas schwächeren Qualität wurde bei den Färsen ein Durchschnittspreis von 1.788 Euro erzielt.

Bessere Tiere hatten dabei keine Probleme die 2.000 Euro Marke zu überspringen. Das schafften ganze 20 %. Besonders hervor taten sich an diesem Tag die Snow RF-Töchter. Unter den acht teuersten Tieren finden wir gleich drei Nachkommen dieses Bullen. Da wundert es auch nicht, dass der Topseller des Tages eine Snow RF-Tochter ist. Für 2.400 Euro wechselte die von Evert Heerspink aus Laar gezogene Färse nach Italien.

Aufgrund der Ferienzeit nutze gerade der Nachwuchs die Chance in Lingen mal wieder Auktionsluft zu schnuppern. Dabei kam ihnen auch der ein oder andere Exot unter die Nase, z.B. eine Jersey von der Effing Timmermann GbR in Vreden, die sich nach der Auktion auf den Weg gen Holland machte. Am Ende des Tages stellte sich nach einer gelungenen Auktion bei allen Beteiligten Zufriedenheit ein.

Die nächste Zuchtviehauktion in Lingen findet am 22. Mai statt.

Katalog- und Kaufaufträge nimmt die MASTERRIND GmbH, Geschäftsstelle: 26160 Bad Zwischenahn, Feldlinie 2a, Telefon +49 4403 9326- 0, Telefax 04403 9326- 13, E-Mail: info-bz@masterrind.com, kostenlos entgegen.

 

Die Ergebnisse im Überblick


Tierart Anzahl ø-Preis in € max. Preis in €
Bulle 2 1.000 € 1.000 €
Färse 285 1.788 € 2.400 €
Jungrind 2 550 € 700 €
Kalb 5 286 € 500 €
Kuh 3 1.533 € 2.000 €
Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK