Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Steigen Milch- und Zuchtviehpreise?

Diese Frage mag nicht eindeutig zu beantworten sein, jedoch zeigt der Markt leichte Tendenzen zur Milchpreiserhöhung, sodass auch der Preis für Zuchtvieh innerhalb der nächsten Monate wohl eine leichte Belebung erfahren wird. Daher rät Michael Hellwinkel, Auktionator der MASTERRIND GmbH in Verden, mit Zukäufen an abgekalbten Färsen nicht zu lange zu warten.

Passend dazu findet die nächste Zuchtviehauktion der MASTERRIND am 12. Juni in der Münsterlandhalle Cloppenburg statt. 230 Färsen und 16 Deckbullen werden hier versteigert. Da die internationale Nachfrage nach Zuchtvieh in den Sommermonaten erfahrungsgemäß etwas nachgibt, haben heimische Käufer eine hervorragende Ausgangslage, um qualitativ hochwertige Tiere zu kaufen. Gerade die Fundamente, Euter und die besondere Leistungsbereitschaft der hier verkauften Tiere wurde von den Käufern in der Vergangenheit immer wieder hervorgehoben. Bei den Bullen zeichnen sich unter anderem die Arino Red-Söhne aus, die als Allrounder gelten.

Bei den Färsen im Angebot sind viele Töchter bewährter MASTERRIND-Vererber wie Ems Red PP, McCoy, Beart und Lendary zu finden. Vielfach auch hornlos oder GVO-frei gefüttert!

Auktionsbeginn ist in der Münsterlandhalle Cloppenburg, Eschstraße 35, wie immer um10 Uhr. Die Körung der Bullen findet um 9.00 Uhr statt.

Den Auktionskatalog finden Sie hier.

Hier kommen Sie zur Milchkontrollliste.

Katalog- und Kaufaufträge nimmt die MASTERRIND GmbH, Geschäftsstelle: 26160 Bad Zwischenahn, Feldlinie 2a, Telefon +49 4403 9326- 0, Telefax +49 4403 9326- 13, E-Mail: info-bz@masterrind.com, kostenlos entgegen.

Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK