Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Stürmischer Auftakt ins neue Auktionsjahr

Die erste Zuchtviehauktion im MASTERRIND-Gebiet im Kalenderjahr 2019 begann am 8. Januar bei stürmischen Winden. Diese Stimmung übertrug sich auch auf die Auktion, sodass es in der Verdener Niedersachsenhalle schon bei den Deckbullen hoch herging.

So wurden die Bullen zügig und ohne Probleme zu einem schon lange nicht mehr da gewesenen Durchschnittspreis von 1.756 Euro vermarktet. Maßgeblich dazu beigetragen haben gleich mehrere Tiere über 2.000 Euro. Heraus stach der Gymnast-Sohn Gerrit von Alfons Meyer aus Emstek, der mit einem RZG von 148 zu den höchsten Tieren des Tages gehörte. Mit 2.600 Euro war er der Topseller. Ein Käufer aus Sachsen-Anhalt machte sich mit ihm ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk.

Weiter ging es mit den weiblichen Tieren. Bei fast 250 Abgekalbten waren die Stallungen in der Niedersachsenhalle fast komplett ausgelastet. Auch hier gestaltet sich der Markt zügig. Besonders bei den qualitativ besseren Rindern war die Nachfrage hoch. So hätten gut und gerne mehr von ihnen verkauft werden können.

Die Käuferschaft war bunt gemischt. Aus nahezu dem gesamten Bundesgebiet und dem umliegenden Ausland waren Kunden angereist. Bei einem Italiener hat sich die Anreise besonders gelohnt: Mit knapp 90 Tieren konnte er einen Großteil des Auktionslots für sich ersteigern. Die Tiere können sich auf einen neu errichteten Stall in der Region um Mailand freuen.

Mit auf den Weg nach Italien macht sich auf die teuerste Färse: Eine Snow RF-Tochter von Ralf Bösche aus Bruchhausen-Vilsen schraubte den Preis auf 2.500 Euro. Sie überzeugt durch sehr gute Leistungen.

Im Angebot waren auch Tiere mit einer etwas längeren Kalbung, die von vielen Käufern nicht favorisiert wurden, und auch Tiere mit Schwächen im Exterieur. Zudem fanden an diesem Tag mehrere große Zuchtviehauktionen im Norden Deutschlands statt, sodass sich die Großkäufer aufgeteilt hatten. Das führte dazu, dass das sehr gute Ergebnis der Vorauktion im November nicht gehalten werden konnte. Dennoch kam ein beachtlicher Durchschnittpreis von 1.611 Euro zustande.

Die nächste Auktion in Verden findet nun wieder in vier Wochen, am 5. Februar 2019 statt.

Katalog- und Kaufaufträge nimmt die MASTERRIND GmbH, Geschäftsstelle:  Osterkrug 20, 27283 Verden, Telefon 04231 679-137, Telefax 04231 679-243, E-Mail: kbaessmann@masterrind.com, kostenlos entgegen.

 

Die Ergebnisse im Überblick


Tierart Anzahl ø-Preis in € max. Preis in €
Bulle 19 1.758 € 2.600 €
Färse 235 1.615 € 2.500 €
Kuh 5 1.450 € 1.650 €
Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK