Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Video: Happy Birthday Beart!

Viel wurde schon über Beart geschrieben und berichtet, nun nahmen wir seinen 10. Geburtstag Ende Mai zum Anlass, um seine großartige Zuchtleistung und seinen Fußabdruck in der Holsteinpopulation genau zu beleuchten. In der letzten Juni Ausgabe der Rinderzucht war bereits ein Artikel über Beart zu finden, der hier nochmal nachgelesen werden kann.

In diesem Video kommen Sire Analyst Torsten Lenk und Nachzuchtbewerter Stefan Kallaß zu Wort und bewerten Bearts Vererbungsleistungen ganz genau.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Genomische Qualitäten

Obwohl im Laufe von Bearts Leben zahlreiche Änderungen im Zuchtwertschätzsystem vorgenommen wurden, konnte er sich in diesem immer behaupten und ist genau genommen seiner Zeit sogar stets voraus gewesen. Dass züchterisch die Gesundheit und Langlebigkeit der Kühe in den letzten Jahren zu-nehmend an Bedeutung gewonnen haben, hat ihm regelrecht in die Karten gespielt.

Auch heute noch weist dieser Ausnahmebulle überragende Zuchtwerte im RZGesund, RZN, RZR und vor allem im Fundament auf, die gerade in der aktuellen Milchrinderhaltung zunehmend an Bedeutung gewinnen. Etwas anders sah es anfangs hingegen mit seinem Zuchtwert für Milchmenge aus. Dieser war für viele Züchter zu knapp und es war lange Zeit schwer zu beurteilen, ob es für einen Wiedereinsatz Bearts reichen könnte. Ausschlaggebend war letztlich seine Milchmengenvererbung, die sich mit steigender Töchterzahl als positiv herausstellte und dazu geführt hat, dass Beart seinen Zuchtwert in diesem Bereich verdoppelte.

 

Heidenskipster Beart EX-90
Zurück