Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Wetterbedingte Zurückhaltung auf der Cloppenburger Zuchtviehauktion

Bei nach dem Sommereinbruch der letzten Wochen wieder angenehmen Temperaturen fand am 12. Juni in der Münsterlandhalle Cloppenburg die Zuchtviehauktion der MASTERRIND statt. Neun Bullen, 150 Färsen und drei Kühe fanden an diesem Tag neue Besitzer.

Der Mais sieht im Cloppenburger Land laut Aussagen von Auktionator Michael Hellwinkel schon gut aus. Beste Aussichten also für die die kommende Erntesaison. Dennoch war die Nachfrage der hiesigen Landwirte eher verhalten. Man will zunächst die weitere Wettersituation abwarten. Auch bei den südeuropäischen Käufern drückte das Wetter, in dem Fall die Hitze, auf die Stimmung bzw. auf die Kauflaune.

Bei den Topsellern des Tages waren die zurückhaltenderen Südeuropäer aber hellwach und sicherten sich gute Tiere. Eines davon ist eine Snow-Tochter von Josef Batke aus Vechta, die zukünftig in Italien gemolken wird. Den höchsten Preis sicherte sich – passend zur anstehenden WM – die GVO-frei gefütterte Euphoric-Tochter Liga von der Stolle GbR aus Berne. Für 2.000 Euro wechselte sie zu einem niederländischen Betrieb.

Insgesamt war das Marktgeschehen bei den Abgekalbten eher ruhig und die Preise für die abgekalbten Färsen gaben im Vergleich zur Vorauktion leicht nach. Die heimischen Landwirte nutzen das Schwächeln der ausländischen Konkurrenz und sicherten sich den Großteil der Rinder. Im Durchschnitt brachten diese in Cloppenburg 1.457 Euro ein.

Der Bullenverkauf gestaltete sich zufriedenstellend. Alle angebotenen Bullen erhielten einen Zuschlag und sorgten so für einen Durchschnittspreis von 1.339 Euro. Zum teuersten Tier mauserte sich der Akyol Red-Sohn Aike von Enno Grashorn aus Dötlingen mit 2.000 Euro. Zu seiner neuen Herde hatte es der junge Bulle nicht weit: Er bleibt in Niedersachsen.

Abschließend wurden noch drei Kühe zu durchschnittlich 1.158 Euro verkauft.

Die nächste Auktion in Cloppenburg ist nun wieder am 25. Juli 2018 statt. Zuvor findet anlässlich der Zuchtviehauktion in Lingen am 12. Juli der Herdenverkauf des bekannten Betriebs Arnold Hartgering, Samern, statt. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Katalog- und Kaufaufträge nimmt die MASTERRIND GmbH, Geschäftsstelle: 26160 Bad Zwischenahn, Feldlinie 2a, Telefon +49 4403 9326- 0, Telefax +49 4403 9326- 13, E-Mail: info-bz@masterrind.com, kostenlos entgegen.

Die Ergebnisse im Überblick:


Tierart Anzahl ø-Preis in € max. Preis in €
Bulle 9 1.339 € 2.000 €
Färse 150 1.469 € 2.000 €
Kuh 3 1.158 € 1.400 €
Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK