Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Zuchtrinderauktion im großen Fahrwasser

Die Lingener Zuchtrinderauktion am 7. November 2019 profitiert offenbar deutlich von dem „großen Fahrwasser“ der Veranstaltung am Vorabend, wenn sich die Tore der Emslandhallen für MASTERRIND EXCLUSIVE – DIE AUKTION öffnen. Denn auch die Zuchtrinderauktion am Donnerstag kann mit ungewöhnlich hohen Auftriebszahlen glänzen: 369 Abgekalbte, jeweils fünf Kühe und Kälber, drei Bullen und ein Jungrind werden erwartet.

Gerade die abgekalbten Färsen stehen klar im Fokus. Durch die hohen Leistungen, lange Nutzungsdauer, gute Fundamente und Euter bieten sich beste Zukaufsbedingungen. Derzeit kränkelt der inländische Markt am schwachen Milchpreis doch hier gilt: antizyklisch kaufen!

Es bieten sich Töchter von beliebten MASTERRIND-Vererbern wie Hafnar, Beart oder Baldur an. Z.B. Baldur-Tochter Isolde aus dem leistungsbereiten I-Stamm der Brink-Spalink GbR aus Gölenkamp, die sogar GVO-frei gefüttert ist. Oder der ebenfalls GVO-frei gefütterten Beart-Tochter der Breman GbR aus Ringe mit einer VG-86 eingestuften Mutter mit knapp 11.600 Leistung.

Der Auktionsbeginn für die Zuchtviehauktion ist wie immer um 10.00 Uhr, der Auftrieb wird bis 8.30 Uhr erfolgt sein.

Katalog- und Kaufaufträge nimmt die MASTERRIND GmbH, Geschäftsstelle: 26160 Bad Zwischenahn, Feldlinie 2a, Telefon +49 4403 9326- 0, Telefax 04403 9326- 13, E-Mail: info-bz@masterrind.com, kostenlos entgegen.

Zum Katalog geht es hier.

Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK