Navigation

Zuchtwertschätzung – die besten Bullen kennenlernen!

Zuchtwertschätzung August 2021

Im August gab es keine weiteren Neuerungen in der Zuchtwertschätzung. Allerdings zeigen sich Veränderungen, die aus zurückliegenden Entscheidungen im Zuchtprogramm resultieren. Die MASTERRIND hat sich vor ungefähr einem Jahr, mit Blick auf die Marktentwicklung und die Ansprüche der Mitglieder entschieden, beim Bullenankauf mehr Wert auf den Nutzungsdauer- und Gesundheitszuchtwert zu legen, denn die Anforderungen an Umweltschutz und Nachhaltigkeit werden immer größer und durch die Zucht einer langlebigen, gesunden Kuh können wir hier einen wichtigen Beitrag leisten. Dies war ein richtiger und wichtiger Schritt in die Zukunft, wie die Ergebnisse der August-Zuchtwertschätzung zeigen.

Besonders hinsichtlich der Langlebigkeit und der Gesundheit sind die Newcomer Cristobal, Sono P RDC, Bellini, Theo und Concept absolute Empfehlungen. Sie weisen alle einen RZN von über 125 auf und spielen auch mit Blick auf den RZGesund in einer ganz eigenen Liga. Aber auch die bekannten Stars, wie Bassoni, Crusader, Codex und Glory RDC, konnten in diesem Bereich ihre Spitzenposition verteidigen. Sie sind äußerst stabil, schon seit der April-Zuchtwertschätzung, und haben ihren Einsatz mehr als gerechtfertigt.

TOP-RZG Bullen

Der höchste Neueinsteiger im Hause MASTERRIND ist der VH Crown-Sohn Concept. Ihn zeichnet nicht nur ein hoher RZG und die überragenden Werte für Nutzungsdauer und Gesundheit aus. Sein Leistungszuchtwert mit über 1.000 kg Milch und positiven Inhaltsstoffen entspricht darüber hinaus genau dem aktuellen Trend in der Milchrinderproduktion. Dazu kommt ein nahezu ideales Linear mit wenig Größenvererbung, sehr gut gelagerten Becken und korrekter Hinterbeinstellung. Concept ist der höchste verfügbare VH Crown-Sohn, wenn es um den Fundamentzuchtwert geht und auch im Hinblick auf seine Eutervererbung gehört er zur überragenden Spitze. Mit Newyorker hat  MASTERRIND den einzigen Nemo-Sohn in den deutschen TOP-200 RZG. Dieser junge Spross zeigt uns ein alternatives Pedigree mit zahlreichen namhaften Vätern und geht zurück auf Unicorn Chairman Lynn EX-90. Unter Berücksichtigung der Stärke ist Newyorker ein breit einsetzbarer Bulle, der auch hinsichtlich der Nutzungsdauer und der Gesundheit überzeugt.

Concept 10.833484 (V. VH Crown)

 

Im Vergleich seines Jahrgangs ist nach wie vor auch Beachboy ein absoluter Spitzenbulle. Dieser Bali-Sohn, aus der Familie von De-Su 7012 EX-92, kann neben einem hohen RZG auch mit guten Werten auf US-Zuchtwertbasis glänzen. Bei seinem Einsatz sollte die Beckenlage Berücksichtigung finden. Ebenfalls stets sehr konstant in den TOP-Listen vertreten ist Bassoni. Dieser Basic-Sohn aus der Vollschwester zu Topmodel überzeugt sowohl durch sein Pedigree, welches gespickt ist mit internationalen Spitzenvererbern, als auch mit einer modernen Größenvererbung sowie festen und breiten Eutern mit längeren Strichen. Zwei weitere „Jünglinge“ dürfen an dieser Stelle nicht ungenannt bleiben, Clooney und Crowntown. Clooney ist ein VH Crown-Sohn aus der Whittier-Farms Outside Roz EX-95-Familie. Er zeigt sich als guter Leistungsvererber mit positiven Inhaltsstoffen und einem sehr ausgeglichenem Linear. Auch er kann mit sehr hohen Werten in den Kalbemerkmalen sowie Nutzungsdauer und Gesundheit punkten. Er rundet damit das Profil eines modernen Holsteinbullen ab. Crowntown hingegen ist der höchste verfügbare Sohn des MASTERRIND-Dauerbrenners Crownmax. Er kommt aus derselben Kuhfamilie wie die bekannte Zuchtikone SHA Grumeti VG-87. Crowntown ist ein sicherer Leistungsvererber mit deutlich positiven Fett- und Eiweißprozenten. Auch sein Linear lässt eine eher mittelrahmige Kuh mit sehr korrekten Fundamenten und hohen Eutern erwarten. Seine weiteren Stärken liegen im Bereich Nutzungsdauer und Gesundheit.

Auch im töchtergeprüften Bereich konnten altbewährte Stars des Hauses MASTERRIND ihre Zuchtwerte bestätigen. Falstaff, ein Famous-Sohn aus der Zuchtstätte Hintze, Trebel, befindet sich nach wie vor unter den TOP-10 RZG der töchtergeprüften Bullen. Er ist ein Halbbruder zu Beatstick und seine Töchter überzeugen in weiteren Laktationen. Gelegentlich wünscht man ihnen etwas mehr Eutertextur, dennoch sind die in der Praxis gesehenen Euter tadellos für maschinelles Melken in folgenden Laktationen geeignet. Ein ebenfalls stark genutzter Vererber ist Sylvert. Er konnte seinen Zuchtwert mit über 2.500 weiteren Töchtern erneut steigern. In den Ställen sorgen sie für eine hohe Züchterzufriedenheit und erweisen sich als sehr unproblematische, gesunde und leistungsbereite Tiere. An die Spitze der rotbunten, töchtergeprüften Bullen katapultierte sich mit dieser Zuchtwertschätzung Baymax Red. Seine Töchter bewegen sich auf hervorragenden Fundamenten mit sehr guter Bewegung und paralleler Hinterbeinstellung.

 

Bassoni 10.833419 (V. Basic)

 

 

Hornlos

Seit vielen Jahren arbeitet MASTERRIND an der Verbessung des Angebots ausgeglichener, hornloser Bullen. Bei den heterozygot hornlosen Bullen ist Freewood P eine absolute Ausnahmeerscheinung. Dieser Freemax-Sohn führt mit Zumba P nur einen einzigen hornlosen Bullen im Pedigree, was ihn zu einer absoluten Blutalternative in der Hornloszucht macht. Als Spross der aha Carla EX-95-Familie bringt er außerdem die korrekten Körpermerkmale und die fantastischen Euter dieser bis zur Europaschau erfolgreichen Kuhfamilie mit. Dazu gesellen sich eine hohe Milchmengenvererbung mit über 150 kg Fett und Eiweiß. Neu eingestiegen in die TOP-Liste der hornlosen Bullen ist Sono P RDC. Dieser Solitair P-Sohn, aus der Familie von Will Kanu VG-88, ist ein guter Milchmengenvererber mit erstklassigen Fundamenten und hohen Werten für Kälberfitness. Er zeigt korrekt gelagerte, breite Becken und kann in allen funktionalen Merkmalen und Gesundheitswerten glänzen.

 

Freewood P 10.833456 (V. Freemax)

 

Mit Sancos PP als homozygot hornloser Simon P-Sohn befindet sich ein weiterer Spross der bekannten Kuhfamilie von Balisto-Tochter Pistazie VG-87 im Angebot der MASTERRIND. Neben seiner soliden Leistungsbereitschaft mit deutlich positiven Eiweißprozenten erfüllt Sancos PP auch alle Anforderungen an die Körpermerkmale seiner Nachkommen in großen Betrieben. Dazu kommen hoch aufgehängte Euter mit längeren Strichen. Bei den rotbunten, homozygot hornlosen Bullen setzen die beiden Solitair P-Söhne Six Red PP und Say Red PP neue Maßstäbe. Über Six Red PP ist zu Recht schon viel geschrieben worden. Er würde selbst als gehörnter Bulle alle Ansprüche der modernen Milchproduktion erfüllen. Doch damit nicht genug. Sein Pedigree geht über Born P RDC, Eloped Red und Aikman direkt zurück auf Kulp-Dale Silver PP-Red. Aus einer Vollschwester zu seiner Aikman-Urgroßmutter stammt der mittlerweile töchtergeprüfte Vererber Star Red P. Dieser Step Red-Sohn kann mit gigantischer Leistung und soliden Körpermerkmalen punkten. Say Red PP, als später Solitair P-Sohn, geht über Abi Red PP, Step Red und Snow RF auf ein reines MASTERRIND-Pedigree zurück. Seine Großmutter und Urgroßmutter sind mittlerweile exzellent bewertet. Say Red PP zeigt ein nahezu ideales Linear mit sehr guten Leistungswerten; lediglich die Inhaltsstoffe sollten bei der Anpaarung mit ihm berücksichtigt werden. Dieser Bulle ist für den breiten Einsatz bestimmt und darf auf keiner Anpaarungsliste fehlen.

 

Six Red PP 10.833437 (V. Solitair P)

 

Nutzungsdauer

Wir sind überzeugt, dass die Merkmale Nutzungsdauer und Gesundheit mit all ihren Einzelmerkmalen weiterhin an Bedeutung gewinnen werden. In diesem Bereich wird uns auch noch einiges an Innovationen in Bezug auf z.B. Futtereffizienz, Hitzeresistenz und Leistungspersistenz erwarten. MASTERRIND geht diesen Weg aktiv mit, denn es reicht heute nicht mehr die Bevölkerung zu ernähren. Umweltfaktoren und Tierwohl gewinnen in der Gesellschaft immer mehr an Bedeutung.

Neu in diesem Segment sind jetzt die Bullen Colobus, Davido und Crowd im Einsatz. Das Pedigree des Copyright-Sohn Colobus verspricht fantastische Euter und sein Zuchtwert bestätigt dies. Dazu kommt eine gute Leistungsbereitschaft mit hohen Inhaltsstoffen. Er zeigt positive Werte für alle Kalbeeigenschaften und Fruchtbarkeit. Mit Davido haben Sie die Chance, den einzigen Dawson-Sohn in Deutschland einsetzen zu können. Er geht über Benz auf die erfolgreichste europäische Zuchtkuh, SHA Grumeti VG-87, zurück. Im Hinblick auf die Leistungsvererbung kann Davido durchaus als Milchmengenbulle bezeichnet werden. Auch sein Linear zeigt, dass er mittelrahmige, breite Kühe mit festen, hohen Eutern und längeren Strichen machen wird. Vor allem unter Berücksichtigung seiner extremen Milchmenge sind seine Zuchtwerte in den funktionalen Merkmalen und Gesundheitswerten absolut TOP. Auch der Crownmax-Sohn Crowd ist ein Beispiel eines modernen Holsteinbullen. Sehr gute Milchmenge mit über 160 kg Fett und Eiweiß. Mittelrahmige, korrekte Kühe mit vorbildlich gelagerten Becken, trockenen Fundamenten und fehlerfreien Eutern werden seine Nachzucht auszeichnen. Dennoch wollen wir an dieser Stelle auch altbewährte, verdiente Stars wieder ins Gedächtnis rufen. Hierzu gehören Hurley, Laola und Goretzka.

Hurley konnte seinen gRZG mit dieser Zuchtwertschätzung steigern und sich als solider Leistungsbulle etablieren. Sein Pedigree mit Frazzled, Legendary, Josuper und Mogul lässt schon auf ein sehr funktionales und ausgeglichenes Exterieur schließen. Mit seinen Zuchtwerten für Nutzungsdauer und Gesundheit erfüllt er auch hier alle in ihn gesteckten Erwartungen und ist eine Empfehlung für den breiten Einsatz. Laola ist darüberhinaus ein eindeutiger Inhaltsstoffvererber. Dieser Spross der weltbekannten S-S-I Bookem Modesto VG-87-Kuhfamilie zeigt auch im Hinblick auf sein Linear keine Schwächen. Er wird mittelrahmige Kühe mit sehr guten Fundamenten, festen Eutern und korrekter Strichstellung hinterlassen. Außerdem hat er weitere Stärken in den Gesundheitsmerkmalen und sein hoher BCS lässt auf stoffwechselstabile Nachkommen schließen. Mit Goretzka kommen wir zu einem der MASTERRIND-Topseller. Dieser Gigabyte-Sohn geht in seinem Pedigree zurück auf Superhero, Rubicon und Bookem. Damit ist auch klar, woher er seinen Zuchtwert hat, der das aktuelle Anforderungsprofil der Milchrinderhalter in idealer Weise widerspiegelt. Nicht zu groß, korrekt gelagerte und sehr breite Becken bei idealer Hinterbeinwinkelung und -bewegung. Dazu kommen die extrem hohen und festen Euter. Doch das ist noch nicht alles, auch seine funktionalen Merkmale und Gesundheitszuchtwerte spielen in einer höhren Liga. Alles in allem kann Goretzka, unter Berücksichtigung der Milchmenge, als der ideale Bulle in der heutigen Zeit gesehen werden.

Auch die Parade unserer Altmeister kann sich sehen lassen. Allen voran der Ausnahmevererber Beart. Nicht zu vergessen sind natürlich Rodger und Beatstick. Diese drei „Grandseigneurs“ der deutschen Holsteinzucht überzeugen im In- und Ausland mit ihren Töchtern. Diese sind mittlerweile bis in die 6. Laktation fortgeschritten, was dem Einsatz dieser Bullen aber keinen Abbruch tut.

 

 

Exterieur

KingMaster konnte erneut seine Klasse beweisen. Neben seinem überragenden Exterieur ist er nach wie vor der einzige King Doc-Sohn mit positiven Werten sowohl in allen funktionalen Merkmalen, als  auch in der Fruchtbarkeit. Seine sehr guten US-Zuchtwerte sorgen dafür, dass eine weltweite Nachfrage besteht. Bei den rotbunten Bullen ist Solito Red stets das Maß aller Dinge, wenn es um Exterieur geht. Dieser Salvatore-Sohn konnte ein weiteres Mal seine Poleposition verteidigen. Seine ersten Töchter sind tragend und sehen sehr vielversprechend aus.

Neu im Bereich der Exterieur-Bullen ist Actor Red. Dieser Sohn des MASTERRIND-Vererbers Avatar Red geht über Diamondback direkt zurück auf Gloryland-I Goldwyn Locket EX-94. Darüber hinaus kann man ihn als Apple-freies Pedigree bezeichnen. Sein Linear und die Kuhfamilie lassen vermuten, dass Actor Red in der Zukunft ein Wörtchen mitzureden hat, wenn es um die Verteilung von Siegerschärpen gehen wird. Auch Arino Red bestätigte mit zahlreichen Töchtern im Land seine Zahlen. Er liefert eine moderne, leistungsbereite Kuh mit sehr guten Eutern und einem perfekt gewinkelten Hinterbein. Arino Red erfreut sich einer außerordentlichen Beliebtheit und bei der gesehenen Entwicklungsfähigkeit seiner Nachzucht wird dies gewiss noch anhalten.

Doch wie immer: Das Beste kommt zum Schluss. Darlingo zeigte erneut was in ihm steckt. Er befindet sich zu Recht an der Spitze der töchtergeprüften RZE-Bullen. Seine Töchter haben inzwischen das zweite Mal gekalbt und zeigen eine super Entwicklung. Die Euter setzen neue Maßstäbe und darüber hinaus sind seine Nachkommen ausgezeichnete Milchproduzenten.

Darlingo-Töchtergruppenbild: FG Darling VG-87, FG Kamilla VG-85, FG Kitty VG-85, FG Mabel VG-85, Bes.: H. Wille, Essen

 

Diese August-Zuchtwertschätzung bestätigt die neuen Schwerpunkte im Zuchtprogramm der MASTERRIND. Wir sehen nun immer mehr Spitzenbullen für RZN und RZGesund, die Ihnen nicht nur leistungsstarke, sondern auch langlebige und gesunde Kühe in den Ställen garantieren.

Sollten Sie weitere Fragen oder Anregungen haben, kontaktieren Sie Ihren zuständigen Außendienstmitarbeiter. Unsere Kollegen stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Ihre MASTERRIND

Kataloge und Karten

 

 

 

 

 

Jungbullengruppen


Jungbullengruppe 82 - Coverbild Clooney

Jungbullengruppe 82 - Coverbild Clooney

Jungbullengruppe 81 - Coverbild Downey

                                                      Einsatzleistungen

Hier finden Sie die aktuellen Einsatzleistungen unserer Vererber.

Hier finden Sie das aktuelle gesexte Angebot der MASTERRIND.

 

KONTAKT

Spermavertrieb Haselünne

Tel.: +49 5961 9408-14
Fax: +49 5961 9408-50

Spermavertrieb Meißen

Tel.: +49 3521 4704-27
Fax: +49 3521 4704-33

Spermavertrieb Verden

Tel.: +49 4231 679-617
Fax: +49 4231 679-254

Zurück